„Wirtschaftliche Stärke ist die Grundlage, um als erfolgreich tituliert zu werden“

Für Markus Winkler steht fest: „Erfolgreiche Familienunternehmen sind wettbewerbsfähig, innovativ und langlebig.“ Foto: Studio Fasching

Für Markus Winkler steht fest: „Erfolgreiche
Familienunternehmen sind wettbewerbsfähig,
innovativ und langlebig.“ Foto: Studio Fasching

Im November werden Vorarlbergs erfolgreichste Familienunternehmen gekürt – Walter Winkler, Generali Regionaldirektor für Tirol & Vorarlberg erklärt, was für ihn ein solches Unternehmen auszeichnet.

WANN & WO: Was zeichnet das typische Vorarlberger Familienunternehmen aus? Was macht sie so erfolgreich?

Markus Winkler: Die 12.000 ­Vorarlberger Familienunternehmen bilden das starke Fundament der Wirtschaft durch die herausragenden Leistungen, die fabelhaften Produkte und den ausgezeichneten Service. Familie und Berufsleben sind in Familienbetrieben eng miteinander verknüpft. Sie sind ein attraktiver Arbeitgeber mit besonderer Unternehmenskultur. Traditionsbewusstsein, Werteorientierung sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein spielen dabei eine große Rolle.

WANN & WO: Wie unterstützt die Generali Vorarlberger Familienunternehmen?

Markus Winkler: Als führender Gewerbeversicherer in Österreich und mehrfacher Gewinner des AssCompact Awards in dieser Sparte bietet die Generali Versicherung ihren Gewerbekunden individuelle Versicherungslösungen mit Präventions- und Assistance-Leistungen auf hohem Niveau.

WANN & WO: Was ist wichtig für Familienunternehmen? Worauf muss in Zukunft geachtet werden?

Markus Winkler: Die Abhängigkeit der Betriebe von digitalen Technologien wird immer größer. Das Internet ist als Kommunikations- und Vertriebskanal nicht mehr wegzudenken. Die Sicherheit hält dabei vielfach mit der rasanten technologischen Entwicklung nicht mehr Schritt. Die Generali Versicherung bietet im Rahmen von Betrieb und Beruf daher auch eine umfassende IT- und Cyber-Lösung für KMUs an. Der Risikoprävention wird dabei großes Augenmerk geschenkt.

WANN & WO: Werden Familienunternehmen von der Generali bei einem Generationenwechsel unterstützt? Was ist diesbezüglich zu beachten?

Markus Winkler: Unternehmen sind stetigen Änderungen und kontinuierlichem Wandel unterworfen. Die neue flexible und modular gestaltbare Allrisks-Versicherung der Generali bietet maßgeschneiderte Lösungen zur optimalen Absicherung. Die Kundenbetreuer der Generali Versicherung erarbeiten gemeinsam mit den Familienunternehmen den individuellen, umfassenden Versicherungsschutz aus einer Hand. Und der Erfolg gibt der Generali Recht. Zahlreiche Top Auszeichnungen – mehrfach Platz eins in den Kategorien „Bester Service inklusive Onlineservice“ und „Gewerbeversicherung“ bei den AssCompact Awards – bestätigen die führende Rolle der Generali am österreichischen Versicherungsmarkt eindrucksvoll.

WANN & WO: Welche Qualifikationen muss ein Unternehmen für Sie mitbringen, um als „erfolgreichstes Familienunternehmen“ im Land ausgezeichnet zu werden?

Markus Winkler: Wirtschaftliche Stärke ist wohl die Grundlage schlechthin, um als „erfolgreich“ tituliert zu werden. Diesem Aspekt liegen allerdings wesentliche Charakteristika zugrunde, denen Stärke und Erfolg entsprungen sind. Erfolgreiche Familienunternehmen sind wettbewerbsfähig, innovativ und langlebig. Sie zeichnen aus, dass die Familie wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung des Unternehmens nimmt. Ihre Wettbewerbsvorteile sind Vertrauen sowie die Bindung und die Loyalität der Familie an der Seite des Unternehmens. Grundlegend an Eigenständigkeit interessiert, sind Familienbetriebe oftmals vorsichtig bei der Inanspruchnahme von Fremdkapital. Sie sind geprägt von einem besonderen Gestaltungswillen, vom Streben, etwas Dauerhaftes zu schaffen, von der Orientierung am Kunden und der Bereitschaft, Risiken einzugehen. Traditionen und bewährte Prinzipien machen sie beständig. Dies versinnbildlichen auch deren oftmals über einen langen Zeitraum hin gewachsene Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und nicht zuletzt ihren Mitarbeitern.

Infos



Vorarlbergs erfolgreichste
Familienunternehmen 2020

Auszeichnung in vier Kategorien

• Kategorie 1: bis 20 Mitarbeiter

• Kategorie 2: 21 bis 100 Mitarbeiter

• Kategorie 3: 101 bis 300 Mitarbeiter
• Kategorie 4: über 300 Mitarbeiter

Anmeldeschluss: 16. Oktober

Teilnahmegebühr: 460 Euro

Leistungen: Eintrag auf der Webseite
und im Print-Journal, Werkschau bei der Preisverleihung, Chance auf einen Award

Preisverleihung am Mittwoch,
25. November, digital

Jetzt gleich anmelden unter:
familienunternehmen.wannundwo.at