Google greift Microsoft mit „Workspace“ an

Google steigt mit dem neuen Produkt „Google Workspace“ in den Markt für Bürosoftware ein. Der neue Dienst, der auf der „G-Suite“ aufbaut, besteht aus einer E-Mail-Adresse sowie den Programmen „Gmail“, „Kalender“, „Meet“, „Chat“, „Drive“, „Docs“, „Tabellen“, „Präsentationen“, „Formulare“ und „Sites“. Hauptkonkurrent des neuen Dienstes ist ist Microsoft mit seinen Angeboten „Office 365“ und „Teams“. Bild: Reuters