FIFA 21 – nicht viel Neues, aber trotzdem Pflichtkauf

Das virtuelle Alter-Ego von Daniel Nussbaumer und die Ultimate-Team-Bewertung des Altacher Angreifers. Fotos: EA Sports

Das virtuelle Alter-Ego von Daniel Nussbaumer und die Ultimate-Team-Bewertung des Altacher Angreifers. Fotos: EA Sports

Altach-Profi Daniel Nussbaumer hat für WANN & WO die neue Version der beliebten Fußballsimulation unter die Lupe genommen.


Alle Jahre wieder fiebern die virtuellen Konsolenkicker dem FIFA-Release im Herbst entgegen. Auch heuer kommen die Fans wieder auf ihre Kosten, auch wenn man Neuerungen gegenüber der Vorgängerversion auf den ersten Blick mal suchen muss. Auf Social Media erntete Hersteller EA Sports zunächst massive Kritik, da viele Fans das Spiel als besseres „Update“ und weniger als alleinstehenden Titel charakterisierten. Altach-Profi Daniel Nussbaumer hat das Spiel für W&W angezockt und hebt die Veränderugnen im Gameplay oder unterschiedlichen Modi wie Ultimate Team hervor. Gerade durch die Anpassung der Laufwege im Angriff würden die Offensiv-Optionen vielfältiger. Auch beim SCR Altach hat sich in der virtuellen Form viel getan, am auffälligsten ist sicher die Heimstätte der Rheindörfler: Während man im Vorjahr noch auf einem besseren „Kreisliga-Feld“ antrat, gönnten die Entwickler dem Bundesligisten heuer ein schmuckes, geschlossenes Stadion. Außerdem haben die Entwickler den Karrieremodus überarbeitet, die Kombination aus Fußballmanager und Spielsimulation darf getrost als gelungen bezeichnet werden.

Ewiger Zankapfel:
Spielerbewertung

„Mit der eigenen Spielerbewertung ist man eigentlich nie zufrieden, gerade mein Tempo ist etwas enttäuschend, da ich eigentlich ein recht schneller Stürmer bin. Die Animation muss man im Großen und Ganzen anerkennen – hier haben sie bei mir sicher noch etwas Luft nach oben“, schmunzelt der Angreifer abschließend. Aber EA Sports hat ja noch Zeit für ein paar Updates, zumal mit dem Release der PS5 sicher noch das ein oder andere Feature in der umfangreichen Fußball-Simulation überarbeitet wird.