drei Stars,die trotz fehlendem Schul­abschluss erfolgreich wurden.

Miley CyrusSeit ihrem 11. Lebensjahr steht Miley vor der Kamera. Die junge Schauspielerin wurde zwar durch ihre Rolle als „Hannah Montana“ weltberühmt, jedoch blieb ihr keine Zeit für die Schule und sie machte trotz Privatunterricht nie ihren Abschluss.

Miley Cyrus

Seit ihrem 11. Lebensjahr steht Miley vor der Kamera. Die junge Schauspielerin wurde zwar durch ihre Rolle als „Hannah Montana“ weltberühmt, jedoch blieb ihr keine Zeit für die Schule und sie machte trotz Privatunterricht nie ihren Abschluss.

<p class="title">Ryan Gosling</p><p>In seiner Schulzeit hatte es Ryan nicht gerade einfach. Das Mobbing wurde so schlimm, dass ihn seine Eltern von der Schule nahmen und zuhause unterrichteten. Somit machte er nie einen richtigen Schulabschluss, was ihn aber nicht am Aufstieg auf der Karriereleiter hinderte.</p>

Ryan Gosling

In seiner Schulzeit hatte es Ryan nicht gerade einfach. Das Mobbing wurde so schlimm, dass ihn seine Eltern von der Schule nahmen und zuhause unterrichteten. Somit machte er nie einen richtigen Schulabschluss, was ihn aber nicht am Aufstieg auf der Karriereleiter hinderte.

<p class="title">
              Eminem
            </p><p>Der „King of Hip Hop“ wuchs in schwierigen Verhältnissen auf und brach schließlich mit 17 die Schule ab. Er hielt sich mit Aushilfsjobs über Wasser und arbeitete nebenher an seiner Karriere. Drei Jahre später bekam er den ersten Plattenvertrag.</p>

Eminem

Der „King of Hip Hop“ wuchs in schwierigen Verhältnissen auf und brach schließlich mit 17 die Schule ab. Er hielt sich mit Aushilfsjobs über Wasser und arbeitete nebenher an seiner Karriere. Drei Jahre später bekam er den ersten Plattenvertrag.

Artikel 41 von 93
Wann & Wo | template