Tipps der Kriminalpolizei Vorarlberg, um sich vor Scammern zu schützen

• Schütze deine Identität: Alle im Internet bekannt gegebenen Daten erleichtern dem Täter sein Vorhaben.

• Verschicke keine persönlichen Aufnahmen: Der Täter könnte dich mit einer Veröffentlichung erpressen.

• Physische Sicherheit: Erste Treffen sollten immer an öffentlichen und gut besuchten Orten vereinbart werden.

• Scheue dich nicht davor eine Anzeige zu erstatten: Wir alle wissen: Liebe macht blind! Das ist auch der Grund, warum Täter die Gefühlswelt des späteren Opfers ausnutzen, um so an deren Geld zu gelangen. Symbolfotos: Bernd Hofmeister

Wann & Wo | template