Vom Bödele nach Watzenegg wandern

Der Weg führt auch am „Kühl Brünnele“ vorbei.  Foto: handout/D’Errico

Der Weg führt auch am „Kühl Brünnele“ vorbei.  Foto: handout/D’Errico

Sunny Side of Kids, präsentiert von W&W, mit einem idealen Herbst-Spaziergang.

Die perfekte Herbstwanderung, wenn über dem Rheintal der Nebel liegt, aber man trotzdem das Bedürfnis hat, sich draußen zu bewegen. Die Tour kann man bei „fast“ jedem Wetter gehen und ist ideal für Kinder ab dem Volksschulalter. Je nach Wohnort fahren wir mit dem Bus, der Linie 38 vom Bahnhof Dornbirn zum Bödele, Haltestelle Passhöhe. Alternativ kann man auch mit dem Auto zum Losenpass fahren und dort den Parkplatz benutzen. Wir gehen anfangs entlang der Straße, Richtung Schwarzenberg, biegen dann beim Gatter rechts ab und folgen den Wegweiser, Meierei, Oberlose, Lank, Hochälpele. Auf dem Forstweg, an der ersten Gabelung halten wir uns rechts, damit wir in die Richtung Oberlose Lift kommen. Bei der nächsten Gabelung noch einmal rechts halten und schon erreicht man den Oberlosen Schlepplift. Wir bewältigen den kleinen Aufstieg und sehen auf der linken Seite auf der Anhöhe die Meierei. Der recht schmale Forstweg führt anfangs durch den Mischwald. Dadurch ist die Wanderung auch perfekt mit Kindern zu gehen und bei leichtem Schneefall oder Nieselregen kein Problem. Wir folgen von nun an immer der Wegbeschreibung Richtung „Watzenegg“. Wir kommen unserem Ziel „Watzenegg“ immer näher. Die Schwende Alpe lassen wir auf der linken Seite liegen und gehen auf dem schmalen Trampelpfad weiter immer Richtung Watzenegg. Ab hier haben wir bis zu den oberen Häusern einen schmalen Wanderweg, welcher den Kindern besonders viel Spaß macht. In Watzenegg angekommen, folgen wir der Asphaltstraße bis zur ersten kleinen Gabelung, dort gehen wir leicht links und dann bei der nächsten Gabelung rechts. Von hier aus ist der Dorfladen zu sehen und dort befindet sich auch die Bushaltestelle. Entweder mit dem Bus zurück zum Losenpass oder zum Bahnhof Dornbirn.

Wann & Wo | template