Bregenzer Handball-Twins

Die Lauteracher ­Zwillinge Elias und Niklas Daum (17) sind zwei aufstrebende Young Guns im U20-Team von Bregenz Handball.

Für die beiden jungen Lauteracher ist Handball mehr als nur ein Sport – es ist ihr Leben. Schon im Alter von fünf Jahren warfen die Twins ihre ersten Bälle ins Netz, damals noch im Verein ihrer Heimatgemeinde. „Unser älterer Bruder hat bei Lauterach gespielt – so sind auch wir damals zu dem Verein gekommen“, berichten Elias und Niklas im Gespräch mit der jungen Zeitung. Mit elf Jahren wechselten sie schließlich zu Bregenz Handball, wo die beiden HAK/HAS-Schüler auch schon zahlreiche sportliche Erfolge feiern durften: „Wir holten schon mehrere Landesmeistertitel und waren zudem einmal Vize- und einmal Staatsmeister“, erzählen die Brüder, die mittlerweile im U20-Team des neunfachen österreichischen Handball-Staatsmeisters auflaufen, stolz. Als (Zwillings-)Brüder im selben Team spielen zu können, ist für die Daum-Jungs zudem etwas „Besonderes“ und ein toller Ansporn: „Wir verstehen uns allgemein sehr gut, motivieren uns gegenseitig und geben uns auch entsprechenden Rückhalt.“

Topmotiviert ins neue Jahr

Sich gegenseitig anzutreiben ist nicht zuletzt auch in der aktuellen Situation wichtig. „Zurzeit ist es sehr schwierig, da der U20-Spielbetrieb ausgesetzt ist und kein Training mit der Mannschaft in der Halle möglich ist. Deshalb halten wir uns mit Laufen und eigenen Trainingseinheiten zu Hause fit“, geben die jungen Handball-Cracks Einblick in ihren Alltag. Und fit zu bleiben ist das Um und Auf, denn die Lauteracher haben ihre nächsten sportlichen Ziele bereits vor Augen: „Für das kommende Jahr hoffen wir, dass der Trainings- und Spielbetrieb wieder aufgenommen wird und wir uns sportlich weiterentwickeln können. Wir wollen mit unserem U20-Team eine gute Saison spielen und nach Möglichkeit einen weiteren Titel holen.“ 

<p class="caption">Taktikbesprechung mit Trainer Zafir Bahic. </p>

Taktikbesprechung mit Trainer Zafir Bahic. 

Wann & Wo | template