PS5-Käufer fallen auf Fake-Shop herein

Das Verkaufschaos rund um Sonys neue Konsole geht weiter.  Foto: AFP

Das Verkaufschaos rund um Sonys neue Konsole geht weiter.  Foto: AFP

München. Mehr als 50 Menschen sind in Bayern bei dem Versuch, eine Playstation 5 zu kaufen, auf einen Fake Shop hereingefallen. Wie die Polizei am Freitag in Nabburg (Landkreis Schwandorf) mitteilte, bestellten die Betrugsopfer die neue Spielekonsole für fast 500 Euro im Internet. Allerdings wurden die bestellten Geräte nicht geliefert und die Internetseite nach kurzer Zeit gelöscht. Versucht man nun auf die Internetseite zu kommen, ist dort nur der Hinweis „www.dankefürdiekohle.com“ zu lesen. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Warenbetrug. Da die neue Playstation derzeit komplett ausverkauft ist, gibt es eine Vielzahl dieser Fake Shops im Internet. Das bestätigte die Polizei am Freitag.

Wann & Wo | template