„So feiern wir Weihnachten“

Das ganze Land ist bereits in Vorweihnachts-Stimmung. Hier ein Bild aus der Bregenzer Innenstadt.  Foto: Alexander van Stipelen/handout: visitbregenz

Das ganze Land ist bereits in Vorweihnachts-Stimmung. Hier ein Bild aus der Bregenzer Innenstadt.  Foto: Alexander van Stipelen/handout: visitbregenz

WANN & WO hat Vorarlberger befragt, wie sie die schönste Zeit des Jahres verbringen.

In vier Tagen ist es endlich soweit, Heiligabend steht vor der Türe. Für viele der „Tag des Jahres“. „Bei uns gibt es am 24. Dezember traditionell Raclette. Danach wird die Weihnachtsgeschichte vorgelesen und im Anschluss gibt’s die Bescherung“, erzählt beispielsweise Theresa. Wir haben die Harderin und weitere Vorarlberger befragt, wie sie Weihnachten verbringen. Das gesamte W&W-Team wünscht allen Lesern gesegnete Feiertage und feine Tage im Kreise der Familie!  EDA/NDA

<p class="title">
              „Raclette, Wein und Weihnachtslieder“
            </p><p>Theresa, Hard: „Wir starten unseren Weihnachtsabend zuhause, traditionell mit einem Besuch von meiner Tante und trinken dabei ein Gläschen Wein. Nebenbei kochen die Kartoffel schon auf dem Herd. Etwa um 19 Uhr gibt es dann Raclette mit allem drum und dran. Danach wird die Weihnachtsgeschichte vorgelesen, dann folgt Bescherung. Natürlich singen wir auch ein paar Weihnachtslieder, mit Klavier­begleitung. Später sitzen wir dann mit der engsten Familie zusammen, bis wir es uns abschließend bei einem Weihnachtsfilm gemütlich machen.“</p>

„Raclette, Wein und Weihnachtslieder“

Theresa, Hard: „Wir starten unseren Weihnachtsabend zuhause, traditionell mit einem Besuch von meiner Tante und trinken dabei ein Gläschen Wein. Nebenbei kochen die Kartoffel schon auf dem Herd. Etwa um 19 Uhr gibt es dann Raclette mit allem drum und dran. Danach wird die Weihnachtsgeschichte vorgelesen, dann folgt Bescherung. Natürlich singen wir auch ein paar Weihnachtslieder, mit Klavier­begleitung. Später sitzen wir dann mit der engsten Familie zusammen, bis wir es uns abschließend bei einem Weihnachtsfilm gemütlich machen.“

<p class="title">
              „Ganz ­traditionell mit ­Spaziergang und ,Hennile‘“
            </p><p>Sylvia, Lustenau: „Wir verbringen Heilig­abend ganz traditionell mit einem Spaziergang am Nachmittag. Im Anschluss gibt’s um 18 Uhr unser Traditions-,Hennile‘ und danach kommt das ,Christkindle‘. Also wirklich so, wie man es kennt.“</p>

„Ganz ­traditionell mit ­Spaziergang und ,Hennile‘“

Sylvia, Lustenau: „Wir verbringen Heilig­abend ganz traditionell mit einem Spaziergang am Nachmittag. Im Anschluss gibt’s um 18 Uhr unser Traditions-,Hennile‘ und danach kommt das ,Christkindle‘. Also wirklich so, wie man es kennt.“

<p class="title">
              „Mit Familie und traditionellem ­Braten“
            </p><p>Conny, Hohenems: „Heuer verbringe ich Weihnachten gemeinsam mit meiner Familie. Wir machen einen Spaziergang durch Hohenems und bewundern die schöne Weihnachtsbeleuchtung. Nachdem wir unseren traditionellen Braten gegessen haben, steht die Bescherung an. Danach lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.“</p>

„Mit Familie und
traditionellem ­Braten“

Conny, Hohenems: „Heuer verbringe ich Weihnachten gemeinsam mit meiner Familie. Wir machen einen Spaziergang durch Hohenems und bewundern die schöne Weihnachtsbeleuchtung. Nachdem wir unseren traditionellen
Braten gegessen haben, steht die Bescherung an. Danach lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.“

<p class="title">
              „Weihnachstfilme und Lieder“
            </p><p>Jacqueline, Dornbirn: „An Weihnachten bin ich mit meiner Familie zuhause. Dann essen wir alle zusammen etwas Köstliches, packen Geschenke aus, schauen Weihnachtsfilme an, hören Weihnachtslieder und sind einfach alle zusammen und genießen die Zeit.“</p>

„Weihnachstfilme
und Lieder“

Jacqueline, Dornbirn: „An Weihnachten bin ich mit
meiner Familie zuhause. Dann essen wir alle zusammen etwas Köstliches, packen Geschenke aus, schauen Weihnachtsfilme an, hören Weihnachtslieder und sind einfach alle zusammen und genießen die Zeit.“

<p class="title">
              „Werden einen ­schönen Abend ­verbringen“
            </p><p>Martin, Hörbranz: „Ich verbringe Weihnachten mit meiner Familie und meinen Kindern zuhause. Wir machen uns einen schönen Abend mit einem köstlichen Weihnachtsessen.“</p>

„Werden einen ­schönen Abend ­verbringen“

Martin, Hörbranz: „Ich verbringe Weihnachten mit meiner Familie und meinen Kindern zuhause. Wir machen uns einen schönen Abend mit einem köstlichen Weihnachtsessen.“

Wann & Wo | template