Statements

Gaetan, 13: „Mich nervt Corona. Ich möchte einfach nur, dass es damit aufhört! Der Lockdown hat mich schulisch weit zurückgeworfen, ich muss jetzt viel nachholen und lernen. Hoffentlich ist diese Krise endlich bald vorbei.“

Gaetan, 13: „Mich nervt
Corona. Ich möchte einfach nur, dass es damit aufhört! Der Lockdown hat mich schulisch weit zurückgeworfen, ich muss jetzt viel nachholen und
lernen. Hoffentlich ist diese Krise endlich bald vorbei.“

<p>Leonie, 13: „Meine Meinung zu Covid-19 ist, dass es langsam einfach reicht. Die Maßnahmen sind wirklich anstrengend. In der Schule permanent eine Maske tragen zu müssen, macht mich fertig – es ist total lästig und ich bekomme Kopfschmerzen, weil ich durch das Ding nicht so gut Luft bekomme. Home-Schooling war cooler, da konnte ich zumindest länger ausschlafen.“</p>

Leonie, 13: „Meine Meinung zu Covid-19 ist, dass es langsam einfach reicht. Die Maßnahmen sind wirklich anstrengend. In der Schule permanent eine Maske tragen zu müssen, macht mich fertig – es ist total lästig und ich bekomme Kopfschmerzen, weil ich durch das Ding nicht so gut Luft bekomme. Home-Schooling war cooler, da konnte ich zumindest länger ausschlafen.“

<p>Jessica, 23: „Mir geht es trotz der Pandemie glücklicherweise ziemlich gut. Durch die enorme Entschleunigung, habe ich wieder gelernt, was mir selbst wirklich gut tut. Ich nutze die Zeit, um etwas zur Ruhe zu kommen und mich einmal voll und ganz auf mich selbst zu fokussieren. Ich bin sehr viel in der Natur unterwegs und versuche, wieder zu einer gewissen Achtsamkeit zurück zu finden.“</p>

Jessica, 23: „Mir geht es trotz der Pandemie glücklicherweise ziemlich gut. Durch die enorme Entschleunigung, habe ich wieder gelernt, was mir selbst wirklich gut tut. Ich nutze die Zeit, um etwas zur Ruhe zu kommen und mich einmal voll und ganz auf mich selbst zu fokussieren. Ich bin sehr viel in der Natur unterwegs und versuche, wieder zu einer gewissen Achtsamkeit zurück zu finden.“

Wann & Wo | template