Schöne Winterwanderung in Alberschwende

Winter-Wonderland in Alberschwende-Fischbach. Foto: handout/D’Errico

Winter-Wonderland in Alberschwende-Fischbach. Foto: handout/D’Errico

Sunny Side of Kids, ­präsentiert von W&W, wanderte durchs verschneite Fischbach.

Der Wanderweg führt durch zwei kleine Waldstücke und dann einen ziemlichen Stich (rund 200 Meter) hoch zur Kirche Fischbach. Von oben hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Berggipfel des Bregenzerwaldes. Auch die Kanisfluh ist in Teilen zu erkennen. Wer ein längere ausgedehnte Wanderung machen möchte, kann bis nach Buch oder Bildstein weitergehen.

Wandern oder Langlaufen

Wir haben für diese Wanderung das Auto beim Eislaufplatz/Sportzentrum geparkt. Dieser Parkplatz ist auch ideal für Langläufer, denn die Loipe kreuzt und läuft ein Stück parallel zum Wanderweg. Wer mit dem Bus anreist, kann direkt bei der Kirche aussteigen und dann hinunter zum Eislaufplatz wandern. Vom Parkplatz zur Übersichtskarte der Langlaufloipe blickend, hält man sich etwa 30 Meter rechts der Straße entlang und sieht zwischen zwei Häusern den „gelb-weißen“ Wanderwegweiser. Dieser führt direkt durch die beiden Häuser. Ist man den Weg durchgegangen, findet man auch rechter Hand ein Gehege mit Alpakas und befindet sich auch schon auf dem Wanderweg. Diesem folgt man bis zur Straße, die man auch überquert. Nach rund 150 Metern kommt man in ein kleines Waldstück.

Auf dem Weg
nach Fischbach

Nach dem Waldstück folgt eine große wunderschöne Lichtung. Gleich gefolgt von Waldstück Nr. 2. Nach der Durchquerung sieht man die ersten Häuser im Fischbach. Bei den Wegweisern folgt man dem Winterwanderweg (pinke Wegweiser) hoch nach links zur Fischbacher Kirche. Die Straße nochmal überqueren und immer weiter geradeaus hoch zur Kirche Fischbach. Oben angekommen geht man entweder den selben Weg wieder zurück oder einfach nach rechts am Schulhaus vorbei der Straße entlang hinunter Richtung „Burgen“ und dann an der Hauptstraße wieder nach rechts. Man kommt dann nach rund 500 Metern an dieselbe Stelle, an der zuerst die Straße hoch zur Kirche genommen wurde. Hier geht es links wieder hinab Richtung Waldstück. Somit befindet man sich wieder auf dem Rückweg.

Wann & Wo | template