Das Festivalhinterm Festival

So wie hier, beim Poolbar Generator 2020, könnte es auch heuer im „Digital Projects“-Labor aussehen. Nur vermutlich mit noch mehr Laptops und Technik.  Foto: Eva Sutter

So wie hier, beim Poolbar Generator 2020, könnte es auch heuer im „Digital Projects“-Labor aussehen. Nur vermutlich mit noch mehr Laptops und Technik.  Foto: Eva Sutter

„Digital Projects“ heißt das neue Labor beim Poolbar Generator. W&W fragte Laborleiter Matthias, was die Festivaldesigner dort erwartet.

Wenn Matthias Lichtenegger heuer zum Poolbar Festival geht, wird er es wohl mit ganz anderen Augen sehen, als die vielen Male davor. Denn heuer wird der FH-Student am Festival-Design und damit an vielen kleinen Details, die letztlich ein großes, lässiges Bild ergeben, mitgearbeitet haben. Wobei jene Details, die der 27-Jährige beisteuert, mit Händen gar nicht zu greifen sind: „Ich habe die tolle Aufgabe, das neu geschaffene Labor ‚Digital Projects‘ zu leiten“, freut sich Matthias im Gespräch mit WANN & WO. „Dabei werden wir neue, digitale Technologien im Festival-Kontext nutzen. Es könnte etwa Augmented Reality auf dem Festivalgelände geben, das heißt der physische, reale Raum wird durch den virtuellen, digitalen Raum ergänzt.“ Ein verstecktes Festival hinter dem Festival, wenn man so will, das nur mittels Technik sichtbar wird. Was am Ende entsteht, ist so variabel wie die Technologie selbst: „Es gibt noch keinen genauen Fahrplan für das Labor. Der entsteht erst anhand der Bewerbungen“, erklärt Matthias. Und die können – nur für das Digitallabor – noch bis Ende Februar abgegeben werden. Jeder, der letztlich dabei ist, wird also direkter Teil des Labors und damit auch des gesamten Poolbar Festivals 2021!

<p class="caption">Matthias Lichtenegger</p>

Matthias Lichtenegger

Jetzt bewerben



Bewerbt euch jetzt für das Digital-labor beim Poolbar Generator 2021!


Alle interessierten Gestaltungstalente, sind aufgerufen, sich jetzt noch für das Poolbar Generator-Labor „Digital
Projects“ zu bewerben.


Termine:
Das „Digital Projects“-Labor findet vom 26. März bis 2. April in der Villa Schwarzenbach in Bregenz statt.

Teilnahme, Übernachtung und Verpflegung sind kostenlos. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 28. Februar 2021. Infos und Bewerbung unter: www.poolbar.at/generator/2021

Wann & Wo | template