Kontaktverbot: Billie Eilish geht gegen angeblichen Stalker vor

US-Superstar Billie Eilish (19) ist Medienberichten zufolge gegen einen angeblichen Stalker in Los Angeles vor Gericht gezogen. Die Behörden hätten per einstweiliger Verfügung ein Kontaktverbot gegen einen 23-Jährigen verhängt, berichteten die „New York Daily News“ und das Promi-Portal „TMZ.com“ übereinstimmend unter Berufung auf Gerichtsdokumente. Laut der Sängerin soll der Mann seit Monaten immer wieder nahe ihres Elternhauses kampiert und Briefe mit bedrohlichen Inhalten verschickt haben. Foto: AFP

Wann & Wo | template