„Spiel mit Licht und Schatten“

Ben möchte die Perspektive des alltäglichen Lebens einfangen. Fotos: handout/Kaulfus/Niklas Lins

Ben möchte die Perspektive des alltäglichen Lebens einfangen. Fotos: handout/Kaulfus/Niklas Lins

Ben Kaulfus aus Bregenz ­beschäftigt sich jeden Tag mit ­seiner großen Leidenschaft für die Fotografie und kreiert dabei atem­beraubende Kunstwerke.

Bereits im Kindesalter begann Ben sich für die Fotografie zu ­interessieren, da seine Eltern ihm dies mit auf den Weg gaben. Mit zehn Jahren belegte er seinen ersten Kurs für Analogfotografie, ­welchen er vier Jahre hintereinander besuchte. Im Jänner 2019 bekam der heute 18-Jährige durch ein Gespräch mit dem Berufsfotografen Darko Todorovic schließlich die Chance auf ein Praktikum. Der Fotograf gab Ben exklusive Einblicke in die Welt der Foto­grafie: „Darko gab mir meine Richtung. Bis heute verfolge ich die Aspekte der ­‚Streetphotography‘ und ich behielt die sogenannte ‚­Picturedaychallenge‘, bei der man sich jeden Tag ein neues Motiv sucht, bei.“ Für Ben bedeutet ­seine Leidenschaft ein Prozess der eigenen Entwicklung und stellt eine Beschäftigung dar, die ihm ­persönliche Bestätigung bietet.

„Das menschliche Element“

„Das Besondere an mir als Kunstschaffender ist, dass ich den Fokus auf kontrastreiche Bilder lege und das Spiel mit Licht und Schatten berücksichtige. Dabei ist mir das menschliche Element sehr wichtig, denn es ist das Fremde im perfekten Moment, das ich mit meiner Kamera einzufangen versuche“, erklärt Ben. Die Werke des 18-Jährigen werden in Vorarlberg erstmalig am 26. Juni bei der „Young Art Generation“ ausgestellt, sofern es die Corona-Situation zulässt.

<p class="caption">Ben Kaulfus ist es sehr wichtig, dass er das menschliche Element komplett natürlich und unverstellt darstellt.</p>

Ben Kaulfus ist es sehr wichtig, dass er das menschliche Element komplett natürlich und unverstellt darstellt.

<p class="caption">Ben sieht seine Kunst auch als fotografisches Tagebuch.</p>

Ben sieht seine Kunst auch als fotografisches Tagebuch.

<p class="caption">Die Arbeiten des 18-Jährigen sind bereits in München ausgestellt.</p>

Die Arbeiten des 18-Jährigen sind bereits in München ausgestellt.

<p class="caption">Die Menschen sollen sich mit seinen Kunstwerken identifizieren können.</p>

Die Menschen sollen sich mit seinen Kunstwerken identifizieren können.

Zur Person: Ben Kaulfus

Geburtstag, Wohnort: 23. November 2002, Bregenz
Ausbildung: Maturant am BORG Lauterach
Hobbys: Fußball, Fotografie, Bildbearbeitung und Grafikdesign
Motto: „Mach es einfach und erledige alles direkt, denn irgendwann musst du es sowieso anpacken.“

Wann & Wo | template