„Liebe es, mein eigener Chef zu sein“

Die gebürtige ­Lauteracherin Theresa Pfanner lebt derzeit in München. Ihr folgen aktuell 45 Tausend ­Follower auf Instagram.

Der Online-Auftritt der 26-­Jährigen beschäftigt sich hauptsächlich mit Mode, Beauty, Lifestyle und ­Reisen. Schon während ihrer Schulzeit war sie sehr aktiv auf ­Instagram und hat regelmäßig ihr ­#ootd (outfit of the day) und Selfies gepostet. Die 26-­Jährige berichtet: „Damals war das alles nur ein ­Hobby. Als ich dann ­während meines Bachelor-Studiums meinen Freund Marc kennenlernte, haben wir den Instagram-Account gemeinsam ‚professionalisiert‘ und 2015 den Blog (www.stylemocca.com) gegründet. Er hat mich dazu ­ermutigt und immer tatkräftig unterstützt.“ Drei Jahre nach ihrer Selbst­ständigkeit als Influencerin ­gründete ­Theresa schließlich ihre eigene Social-Media & Influencer Marketing-Agentur „Vibrand“. Sie wollte damit ihre Erfahrungen und ihr Wissen an Unternehmen weitergeben, um sich erfolgreich auf Social-Media ­platzieren und etablieren zu können: „­Aktuell liegt mein Fokus stark auf meiner Agentur. Es macht mir unglaublich viel Spaß, Unternehmen bei der erfolgreichen Positionierung unterstützen und beraten zu dürfen. Ich möchte ihnen dabei helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.“

<p class="caption">Theresa verbringt ihre Freizeit ­gerne am Tegernsee, rund 50 Kilometer von ihrer neuen Heimatstadt München entfernt.</p>

Theresa verbringt ihre Freizeit ­gerne am Tegernsee, rund 50 Kilometer von ihrer neuen Heimatstadt München entfernt.

zur person


Theresa Pfanner

aus Lauterach, 26 Jahre alt
Inhaberin der Social-Media & Influencer Marketing-Agentur „Vibrand“
Follower auf Instagram: 44,9 Tsd.
@stylemocca

Vorteile des „Instagram-Lebens“

Es macht mir unglaublich viel Spaß, mit anderen Menschen in Kontakt zu ­stehen, meine Erfahrungen zu teilen und Menschen positiv in deren Lebensstil beeinflussen zu dürfen.


Zu mir als Influencerin

Ich habe hohe Ansprüche an mich und achte sehr auf Qualität. Hochwertigen Content mit Mehrwert zu bieten, ist mir sehr wichtig. Weniger ist oftmals mehr.

Artikel 33 von 107
Wann & Wo | template