Bludenz: Es darf wieder gelacht werden

Begleitet vom Sonus Brass Ensemble erzählte George Nussbaumer Märchenfans ab fünf Jahren die Geschichte von „Hänsel und Gretel.“ Fotos: handout/Stadt Bluden

Begleitet vom Sonus Brass Ensemble erzählte George Nussbaumer Märchenfans ab fünf Jahren die Geschichte von „Hänsel und Gretel.“ Fotos: handout/Stadt Bluden

Start für Kabarett und Kindertheater in der Remise Bludenz.

Freitagabend, 19. März, erheiterte Kabarettist Markus Linder das ausgehungerte Publikum in der Remise Bludenz. Am Sonntag, 21. März, zauberte George Nussbaumer, unterstützt durch das Sonus Brass Ensemble viel Lachen unter die Masken von Klein und Groß. Im Herbst vergangenen Jahres bestritt der Musik-Comedian Markus Linder mit seinem Programm den letzten Kabarett-Abend vor dem Kultur-Lockdown. Getreu dem Titel seines Programms „Ich bin wieder hier!“ schnupperte der gebürtige Rankler nun das erste Mal nach der Coronapause wieder Bühnenluft. Mit einem Programm zusammengestellt aus aktuellen Texten und Nummern seiner bisherigen zehn Programme startete Markus Linder am Freitagabend in der Remise Bludenz wieder durch. Die spezielle Show sorgte bei den Besucherinnen und Besuchern für lautstarkes Gelächter. Markus Linder bescherte dem Publikum einen humorvollen Abend, der vielen nach dem vergangenen Jahr sichtlich wohltat. Die besonderen Umstände erlaubten es, ein beinahe ausverkauftes Haus mit zugelassenen 100 Personen unter Einhaltung der aktuellen Covid-19-Schutzmaßnahmen anzugehen. Alle Besucherinnen und Besucher legten am Eingang einen Nachweis über einen negativen CoV-Test vor. „Es war ein wunderbarer Abend. Das fast schon vergessene Gefühl der Begegnung zwischen Publikum und Künstler – das gibt mir Kraft und Inspiration!“, freut sich Markus Linder über seinen ersten Auftritt nach dem Lockdown. Am Sonntag ging es mit einem Familien-Erzählkonzert für Klein und Groß weiter. Zum ersten Mal seit einem Jahr Kinderprogramm-Stillstand luden George Nussbaumer und das Sonus Brass Ensemble alle Märchenfans ab fünf Jahren zu „Hänsel und Gretel“ ein. Das Sonus Brass Ensemble unterstützte musikalisch durch bekannte Lieder. Es war ein wahrlich fabelhaftes Konzert für die ganze Familie. Mehr Infos unter: www.bludenz.at.

Wann & Wo | template