drei Stars,die von Australien aus die Welt eroberten.

Russell CroweCrowe wurde 1964 in Wellington, Neuseeland geboren, wanderte mit seiner Familie aber im Alter von vier Jahren nach Australien aus. Mit acht hatte er seinen ersten TV-Auftritt. Weltweit bekannt wurde Crowe durch seine Rolle in „Gladiator“, für die er 2001 einen Oscar erhielt.

Russell Crowe

Crowe wurde 1964 in Wellington, Neuseeland geboren, wanderte mit seiner Familie aber im Alter von vier Jahren nach Australien aus. Mit acht hatte er seinen ersten TV-Auftritt. Weltweit bekannt wurde Crowe durch seine Rolle in „Gladiator“, für die er 2001 einen Oscar erhielt.

<p class="title">Nicole Kidman</p><p>Geboren auf Hawaii, zog Kidman mit drei Jahren mit ihrer Familie in einen Vorort von Sydney. Schon früh übte sie sich in Schauspielerei, ihr internationaler Durchbruch gelang ihr 1990 in „Tage des Donners“ an der Seite von Tom Cruise.</p>

Nicole Kidman

Geboren auf Hawaii, zog Kidman mit drei Jahren mit ihrer Familie in einen Vorort von Sydney. Schon früh übte sie sich in Schauspielerei, ihr internationaler Durchbruch gelang ihr 1990 in „Tage des Donners“ an der Seite von Tom Cruise.

<p class="title">
              Julian Assange
            </p><p>Auch wenn er sich selbst wohl nicht als Star bezeichnen würde, Assange soll hier nicht unerwähnt bleiben. Der Journalist und Hacker gründete 2006 die Plattform WikiLeaks, deren Enthüllungen für viel Aufregung sorgten. Speziell die USA sind deshalb hinter ihm her.</p>

Julian Assange

Auch wenn er sich selbst wohl nicht als Star bezeichnen würde, Assange soll hier nicht unerwähnt bleiben. Der Journalist und Hacker gründete 2006 die Plattform WikiLeaks, deren Enthüllungen für viel Aufregung sorgten. Speziell die USA sind deshalb hinter ihm her.

Wann & Wo | template