Ein gemütlicher Spaziergang im „Would“

Die Wasserfälle plätschern idyllisch durch den Wald. Fotos: handout/The Sunny Side of Kids/Ölz

Die Wasserfälle plätschern idyllisch durch den Wald. Fotos: handout/The Sunny Side of Kids/Ölz

The Sunny Side of Kids, präsentiert von WANN & WO, machten einen entspannenden und schönen Ausflug zu den Brühlbacher Wasser­fällen in Andelsbuch im Bregenzerwald.

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Kirche von Andelsbuch, welche sich direkt an der Bregenzerwaldstraße L 200 befindet. Parkmöglichkeiten gibt es am Dorfplatz oder bei der Kirche. Links von der Kirche befindet sich bereits der erste Wegweiser, dort gelangt man auf den Radweg Richtung Egg. Dieser führt an der Volksschule und einem Spielplatz vorbei.

Zu den Wasserfällen

Nun immer dem Weg bis zur Parzelle Heidegg folgen. Dort befindet sich ein weiterer Wegweiser. Man biegt rechts in die Wiese ab und geht anschließend wieder rechts unter dem Viadukt durch. Entlang des kleinen Baches geradeaus bis zur Brücke, vor der Brücke geht es nun rechts hinab zu den Wasserfällen. Beim Einstieg zu den Wasserfällen gibt es dann noch eine nette Überraschung. Die Kinder finden ein Schild, auf dem es heißt: „Findest du die zehn Wichtel, die sich im Wald versteckt haben?“. Von da an gibt es für die Kinder kein Halten mehr: Sie suchen und zählen und staunen! Der Weg führt über einige Stufen und Brücken, ist aber gut abgesichert und somit auch schon für kleine Kinder gut begehbar.

Rückweg

Am Ende der Wasserfälle führt der Weg dann wieder auf eine große Wiese, der Feldweg ist gut ausgeschildert bis zur Hauptstraße. Man könnte nun den Weg entlang der Bundesstraße retour gehen, oder man überquert die Straße beim Baugeschäft „Oberhauser/Schedler“ und gelangt dann über Güter- und Feldwege zurück zum Ausgangspunkt.

<p class="caption">Der Weg ist gut abgesichert.</p>

Der Weg ist gut abgesichert.

Wann & Wo | template