Grün wie der Frühling: Leckere Spinatknödel

Obwohl W&W-Foodbloggerin Nadin keine Knödelliebhaberin ist, begeistert sie dieses fluffige Spinatknödel-Rezept doch sehr. Sie empfiehlt die Zubereitung im Dampfgarer, um das Geschmackserlebnis abzurunden. Fotos: Nadin Hiebler

Obwohl W&W-Foodbloggerin Nadin keine Knödelliebhaberin ist, begeistert sie dieses fluffige Spinatknödel-Rezept doch sehr. Sie empfiehlt die Zubereitung im Dampfgarer, um das Geschmackserlebnis abzurunden. Fotos: Nadin Hiebler

Foodbloggerin Nadin präsentiert heute wieder ein originelles Rezept für den Frühling.

Meine Güte, ich mache vielleicht gerne Knödel. Warum? Weil es schnell geht und ich niemanden kenne, der Knödel nicht mag, außer mir wohl­gemerkt. ­Zumindest, wenn sie in der Suppe schwimmen. Sehr gerne koche ich hingegen fluffige gedämpfte Knödel mit Käse und etwas Butter. Das sind wirklich die Besten, die es gibt. Und heute verrate ich gerne mein go-to Rezept für Spinatknödel mit Parmesan – die beste Kombination überhaupt. Am einfachsten ist es meiner Meinung nach, wenn man sie im Dampfgarer macht. Auch ein Schnellkochtopf ist bestens dafür geeignet. Falls du die klassische Zubereitungsart bevorzugst, klappt es aber auch so. Gutes Gelingen!

Nadin von
www.diegluecklichmacherei.com

Wann & Wo | template