Liebe Mama! Danke, dass es dich gibt!

Ländle-Promis überraschen ihre Mamas – mit Grüßen im WANN & WO- Muttertags-Spezial!



Sie ist beste Freundin, wichtigste Person, größtes Vorbild und einfach die Beste: die Mama. Das gilt für Ski-Alpin-Doppel-Weltmeisterinnen genauso wie für Influencer, Musiker und Sexualpädagoginnen – und damit eben auch für bekannte Vorarlberger. Deshalb bestellen sie ihren Müttern im WANN & WO-Spezial alles Liebe zu diesem Ehrentag. Wir schließen uns an: Ein Hoch auf alle Mamas!

Danke für alles

Denen kann man gar nicht genug danken, findet auch Musiker Philipp Lingg: Die Liste der Dinge, die er an seiner Mama schätzt, „würde die ganze Zeitung füllen“, sagt der Bregenzerwälder. Auch Influencerin Kristina Brunauer weiß gar nicht, wo sie aufhören soll: „Danke für jeden Moment, die guten Gespräche und jedes Lachen, für die Liebe, für die Wärme und den Trost“, grüßt sie ihre Mutter.

Größtes Vorbild

Aber die Beziehung der bekannten Vorarlberger zu ihren Mamas ist nicht nur von Dankbarkeit geprägt – sondern auch von ganz viel Freundschaft. „Tag und Nacht, egal in welcher Zeitzone ich bin, wir sind immer verbunden. So sehr, dass wir uns sogar in der exakt selben Sekunde schreiben oder anrufen“, bekennt etwa Schauspielerin und Sängerin Laura Bilgeri. Und für Sexualberaterin Bettina Schwung ist klar, wer ihr größtes Vorbild ist: „Du hast mir vorgelebt, dass Frauen nicht das ‚schwache Geschlecht‘ sind und alles schaffen können. Und Mensch Mama, wir haben viel geschafft!“

Wann & Wo | template