Unterwegs im schönen Silbertal

Idylle pur: Das Silbertal mit dem ­Wildbach Litz bietet Groß und Klein ein ­Naturerlebnis der ganz besonderen Art. Fotos: handout/The Sunny Side of Kids/Ölz

Idylle pur: Das Silbertal mit dem ­Wildbach Litz bietet Groß und Klein ein ­Naturerlebnis der ganz besonderen Art. Fotos: handout/The Sunny Side of Kids/Ölz

The Sunny Side of Kids, präsentiert von WANN & WO, erkundete den Erlebnisweg Litzbach im Silbertal.

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist beim gebührenpflichtigen Parkplatz bei der Freilichtbühne Silbertal am Ende des Dorfes Silbertal. Von hier aus geht es gleich rechts über die Brücke, wo sich auch eine große Übersichtstafel mit der Beschreibung der Stationen befindet. Links vorbei an der Freilichtbühne führt der schmale Schotterweg oberhalb der Litz durch den Wald. Achtung an zwei Stellen des Weges: Dieser ist zwar schön breit und auch kinderwagentauglich, am Rand allerdings abschüssig. Kleinere Kinder daher bitte hier an die Hand nehmen.

Teufelsbach-Wasserfall

Nach rund einem Kilometer erreicht man den Teufelsbach-Wasserfall, den man von einer Brücke gut beobachten kann. Kurz danach wird die Forststraße, die auch zum Fellimännle führt, gequert. Nun erfolgt ein kurzer steiler Anstieg bevor der Weg dann eher flach, direkt entlang des Baches führt.

Ziel beim GH Fellimännli

Ziel der Wanderung ist das Gasthaus Fellimännli. Hier befindet sich ein Floß, auf dem sich die Kinder mit Hilfe eines Seiles von einem Ende zum anderen des Teiches ziehen können. Ein toller Spielplatz mit kleinem See, wo Gänse beobachtet werden können, befindt sich direkt daneben. Retour wird wieder der gleiche Weg genommen.

<p class="caption">Elf interaktive Stationen finden sich ­entlang des Naturerlebnispfades.</p>

Elf interaktive Stationen finden sich ­entlang des Naturerlebnispfades.

Wann & Wo | template