„Was geht, Österreich“

Wie junge Menschen Corona erleben. Autorin Eva Reisinger spricht beim forum viticum in Bregenz erstmals in Vorarlberg. Fotos: handout/Markus Zahradnik

Wie junge Menschen Corona erleben. Autorin Eva Reisinger spricht beim forum viticum in Bregenz erstmals in Vorarlberg.
Fotos: handout/Markus Zahradnik

Die Autorin Eva Reisinger spricht beim forum viticum vom 10. bis 12. Juni im Theater Kosmos in Bregenz.

Seit im Jänner ihr erstes Buch „Was geht, Österreich“ erschienen ist, zählt Eva Reisinger zu den gefragten Autorinnen in Österreich. In Vorarlberg erleben wir sie erstmals kommende Woche in Bregenz, wenn sie beim forum viticum im Theater Kosmos über junge Menschen und Corona spricht. Eine spannende und emotionale Diskussion darf erwartet werden.

„Jugend und Corona. Wir
wollen gehört werden“

Meine persönlichen Erfahrungen zu Corona? Sie decken sich mit vielen Studien: Kinder und vor allem junge Menschen litten extrem unter der Pandemie und den Lockdowns. Die Jungen saßen viel zuhause ohne jemals die so wichtigen Erfahrungen im Beruf oder Studium im realen Leben gemacht zu haben. Viele sind verzweifelt auf der Suche nach Jobs, Praktika und Lehrstellen. Ich habe für eine Reportage für „Die Zeit“ mit vielen jungen Menschen gesprochen und war erstaunt, wie wenig man sich um sie kümmert, wie selten es in Pressekonferenzen um sie geht. Es betrifft uns alle: Wie junge Menschen Corona erleben, hat für uns alle Auswirkungen. Ein Freund sagte vor kurzem zu mir, ich solle mich nicht beschweren, dass ich nicht in mein Lieblingslokal gehen kann. Wenigstens hätte ich eines und kenne Wien ohne Lockdown. Er zog im Herbst nach Wien und hat noch keinen einzigen Tag das Leben eines durchschnittlichen Studierenden in Wien leben dürfen. Junge Menschen haben keine Lobby, meist auch keine Parteien, die sich auf sie konzentrieren. Sie werden oft einfach vergessen – und damit auch, dass sie eigentlich unsere Zukunft sind.

Kostenlose Teilnahme für junge Menschen in Ausbildung

Jetzt rasch anmelden, da es nur eine begrenzte Kartenanzahl gibt. Mailanmeldung (erforderlich) unter mail@viticum.com oder www.viticum.com.

Wann & Wo | template