Bürgermeister Ritsch: „Von einer Verbotspolitik halte ich nichts“

Michael Ritsch, Bregenzer Bürgermeister: „Gerade nach einem so harten Lockdown-Winter, in der gerade die Jugend, zum Schutz der älteren Generation auf so vieles verzichten musste, kann ich es absolut verstehen, dass es nun viele junge Menschen an unser öffentliches Seeufer zieht. Für mich ist klar, dass das Bodenseeufer für uns alle da ist und es auch ein Angebot ohne Konsumzwang braucht. Wenn sich alle an die gemeinsamen Spielregeln halten und den Müll und Lärm so gering wie möglich halten, dann klappt es auch mit einem stressfreien Miteinander. Von einer Verbotspolitik halte ich jedenfalls nichts.“

Wann & Wo | template