Geht nicht, gibt’s nicht!

Ob Klimaschutz oder Hunger auf der Welt. „Es ist höchste Zeit zu handeln“, rufen die Jugendbotschafter­Innen der Caritas Auslandshilfe gemeinsam mit den „groovaloos! ­TänzerInnen“ im Musical „Solve it!“ lautstark auf.

Geht nicht, gibt’s nicht! Auch nicht in der Pandemie! „Die letzten Probenwochen sind angebrochen und wir befinden uns in einem Taumel von Erschöpfung, Improvisation und endlich dürfen wir auf die Bühne!“, so die JugendbotschafterInnen der Caritas Auslandshilfe, die das Musical „Solve it! Die Zeit läuft!“ gemeinsam mit den „groovaloos! TänzerInnen“ aufführen. Das allergrößte Highlight dieser Produktion ist definitiv: „Ohne Maske auf der Bühne zu stehen!“

Unterhaltung garantiert – Wissen inkludiert

Das Musical dreht sich um Leo, der sich, überfordert von den unüberschaubaren Möglichkeiten der globalisierten Welt, hinter seiner Spielkonsole versteckt. Eines Tages entdeckt er in der Liste der Neuerscheinungen ein Real-Life-Game. Er meldet sich und seine WG-Mitbewohnerinnen an – und so nimmt die Geschichte ihren Lauf … Die Jugendbotschafter­Innen für UN-Kinderrechte & SDG (Sustainable Development Goals) der Caritas Auslandshilfe thematisieren dabei auf unterhaltsame Weise die von der UN definierten Ziele für eine nachhaltige Entwicklung. „The World’s Largest Lesson“ – die größte Unterrichtsstunde der Welt – macht so Kinder abseits vom Klassenzimmer mit den Inhalten der globalen Nachhaltigkeitsziele vertraut. „Unsere Jugend macht vielleicht nur ein Viertel der Weltbevölkerung aus, aber sie ist zu 100 Prozent unsere Zukunft“, macht Koordinatorin Nico Kantner bewusst. Und gerade auch für Erwachsene ist das Musical lehrreich und spannend. EK/HK

Wann & Wo | template