Italienischer Genuss

Ein wunderbares Rezept, das sich perfekt als kleines Mitbringsel eignet. Fotos: Nadin Hiebler, SPAR

Ein wunderbares Rezept, das sich perfekt als kleines Mitbringsel eignet. Fotos: Nadin Hiebler, SPAR

W&W-Foodbloggerin Nadin stellt heute ihre Interpretation einer unkonventionellen ­Tiramisu-Variation vor.

Mein Rezept für den italienischen Dessertklassiker Tiramisu ist ganz und gar nicht klassisch. Macht aber nichts, denn es schmeckt trotzdem super, versprochen! Ich verzichte bei der Zubereitung auf die Zugabe von Ei. Auch deshalb ist mein Tiramisu im Handumdrehen fertig, es ist quasi ein Blitzrezept. Rohe Eier sind nicht für alle etwas, deshalb habe ich irgendwann einfach beschlossen, es einmal ohne zu probieren. Zudem hat es den Vorteil, dass man sich auch bei heißen Sommertemperaturen keine Gedanken machen muss. Mir gelingt das Anrichten von Tiramisu aus einer großen Form oft nicht so richtig appetitlich, weshalb ich es besonders praktisch finde, wenn man die Portionen gleich in ­einzelne Schüsselchen schichtet.

Nadin von
www.diegluecklichmacherei.com

Wann & Wo | template