Kehre um Kehre bis auf den Gipfel

The Sunny Side of Kids, präsentiert von WANN & WO, wanderte auf den 1565 Meter hohen Hochhäderich an der Grenze zu Deutschland.

Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz Hochhäderich. Der Weg führt links am Almhotel vorbei bis zur (im Sommer geschlossenen) Schirmbar. Vorbei am liebevoll angelegten Bachbett folgt man dem Wegweiser „Hochhäderich“. Über eine schmale Hängebrücke überquert man anschließend einen Bach. Nun führt der Wanderweg weiter auf der asphaltierten Straße. Kehre um Kehre schlängelt sich der Weg nach oben. Bald wandert man auf dem Güterweg etwas flacher dem Gipfelkreuz vom Hochhäderich entgegen. Auf diesem flachen Stück heißt es: Noch einmal durchatmen und Kraft für den Anstieg zum Gipfelkreuz sammeln. Wer möchte, kann direkt beim Berggasthaus Hochhäderich Pause machen oder etwas weiter beim auf Gipfelkreuz die selbstgemachte Jause genießen. Mit Kindern wird empfohlen, denselben Weg zurückzugehen. Hinweis: Bitte nicht an sonnigen, heißen Tagen hochwandern! Der Weg bietet keinen Schatten.

Wann & Wo | template