Das Backwood ist zurück

Volle Action: Die Fans dürfen sich heuer wieder aufs Backwood Festival freuen.

Volle Action: Die Fans dürfen sich heuer wieder aufs Backwood Festival freuen.

Mit der Wiedereröffnung des Conrad Sohm kehrt auch das Backwood Festival zurück in den Prachtclub. Am Freitag findet schon einmal das Pre-Roll statt.

18 lange Monate war es still um die drippin’-Crew, doch nun wird es wieder laut und basslastig: Im Dezember findet in Kooperation mit dem Conrad Sohm wieder das Backwood Festival statt – mittlerweile bereits die dritte Ausgabe. Und weil es bis dahin noch vier lange Monate sind und die Vorfreude groß ist, gibt es bereits am Freitag ein Pre-Roll Event. Damit soll zudem die heimische Szene gefördert und engagierten Jungmusikern eine Plattform geboten werden, so die Organisatoren von drippin’ im Gespräch mit W&W. Denn schließlich können beim Pre-Roll lokale Talente einen Auftritt beim Festival ergattern.

Chance für lokale Talente

Insgesamt werde zwei Slots vergeben. Ab 23 Uhr buhlen Gas, Kosy, Mellow & Rari, Noel, Schwefel und YMD um die Gunst des Publikums. Jeder hat nur zehn Minuten Zeit, um von sich zu überzeugen. Wer die lautesten Fans hat, ist Sieger. und darf sich beim Festival die Bühne mit internationalen Szene-größen wie Yung Bans aus den USA oder Ansu aus Deutschland teilen. Neben dem Local Contest wird es an diesem Abend auch Performances von Sweetboyblondey aus Graz geben, der spätestens seit seinem Track „Kein Zurück“ mit Yung Hurn jedem ein Begriff sein sollte und Joje, dem derzeit wohl vielversprechendstem Newcomer aus Berlin.

<p class="caption">Das Pre-Roll Event am Freitag im Conrad Sohm steht in Sachen Stimmung dem Backwood Festival im Dezember in nichts nach. Fotos: handout/drippin’</p>

Das Pre-Roll Event am Freitag im Conrad Sohm steht in Sachen Stimmung dem Backwood Festival im Dezember in nichts nach. Fotos: handout/drippin’

Per E-Mail teilen