Eine kurzweilige Wanderung

Während der Wanderung gibt es viele spannende Dinge zu entdecken.  Foto: Sunny Side of Kids

Während der Wanderung gibt es viele spannende Dinge zu entdecken.  Foto: Sunny Side of Kids

The Sunny Side of Kids, präsentiert von WANN & WO, schnürte die Wanderschuhe und ­marschierte in Lingenau um den Rundwanderweg Bochern-Dörnle.

Startpunkt ist beim Wanderparkplatz gegenüber des Vitalhotels „Quellengarten“ vor dem Ortskern Richtung „Langenegg“. Die Runde ist einfach erklärt: Direkt vom Parkplatz geht es hoch Richtung Langenegg „Rotenberg“: Nach der Straßenkreuzung (noch vor dem Ortsschild) biegt man rechts hoch auf den Hügel Richtung „Rotenberg“ ab. Der Weg schlängelt sich bis zu einer Parkbank hoch. Wer möchte, kann sich hier per QR-Code eine Geschichte von „Lingenau erzählt“ anhören. Danach geht es hoch in den Bochernwald. Achtung: Man ist hier auf einem schmalen Weg unterwegs, bei Regen ist Vorsicht geboten! Oben angelangt ist genug Platz zum Verweilen und Spielen. Auch der Kreuzweg hat hier seine Stationen. Ab hier wandert man auch am Kreuzweg entlang zurück und erreicht nach etwa 30 Minuten die Kirche. Nach der Kirche biegt man rechts Richtung „Hof“ ab. Man gelangt auf eine asphaltierte Straße, die aber keineswegs langweilig ist, denn unterwegs gibt es Rätsel, Tierspuren, Fühlkästen und weitere spannende Dinge. Am Ende der Straße gelangt man wieder auf den Ausgangsweg. Nach rund 300 Metern kommt man zum Parkplatz zurück oder man überquert die Straße queren und lässt den Ausflug am Dörnlesee, einem kleinen See mit Bänken und interessanter Flora und Fauna, ausklingen.

Wann & Wo | template