„Es ist ein Privileg für mich“

Der 22-jährige Pascal aus Schwarzach ist aus einem besonderen Grund zum Fitness-Influencer geworden – Sport hat sein Leben verändert.

Nach einem schweren Unfall war Pascals Arm gelähmt. Doch der Bodybuilder kämpfte sich wieder ganz nach oben und nahm seine Follower mit auf seine ­Reise. Seine ­sympathische und stets optimis­tische Art trug zusätzlich zu ­seinem Content bei, dass der 22-­Jährige mittlerweile eine Reichweite von über 55.000 ­Follower generiert. Pascal erzählt: „Fitness bedeutet mir unheimlich viel, weil der Sport mein ganzes Leben verändert hat. Man fühlt sich viel fitter und vitaler im Alltag. Dadurch habe ich auch viel mehr Selbstbewusstsein erhalten. Wir ­Bodybuilder versuchen immer das Beste aus unserem Körper herauszuholen. An jedem Muskel wird mit Feinschliff gearbeitet, dass er größer und stärker wird.“ Er fügt außerdem über sein Influencer-Dasein hinzu: „Durch meine Reichweite habe ich auch das Privileg, einen Sponsor zu haben und kann ein Vorbild für die Menschen sein.“

<p class="caption">Pascal möchte auch in Zukunft stets ­körperlich fit bleiben und mental wachsen. ­Deshalb ist sein persönliches Motto auch: „Sei die beste Version von dir selbst.“ Fotos: handout/Tschann</p>

Pascal möchte auch in Zukunft stets ­körperlich fit bleiben und mental wachsen. ­Deshalb ist sein persönliches Motto auch: „Sei die beste Version von dir selbst.“ Fotos: handout/Tschann

<p class="caption">Pascal postet dreimal pro Woche etwas, macht täglich Storys und beantwortet pro Tag sogar rund eine Stunde lang ­Nachrichten und Kommentare.</p>

Pascal postet dreimal pro Woche etwas, macht täglich Storys und beantwortet pro Tag sogar rund eine Stunde lang ­Nachrichten und Kommentare.

zur person


Pascal Tschann

aus Schwarzach, 22 Jahre alt
Maschinenbautechniker
Follower auf Instagram: 55,3 Tsd.
@pascal_tschann

Vorteile des „Instagram-Lebens“

Ich kann als Influencer ein Vorbild für die Menschen sein und Dinge, für die ich stehe, den Leuten ans Herz legen. Durch meine Reichweite habe ich auch das Privileg, einen Sponsor zu haben und kann mit großartigen Firmen zusammenarbeiten. Seit über einem Jahr unterstützt mich die Supplement-Firma ‚Allstars‘ mit ihren Produkten. Sie ist mir eine große Hilfe, um noch mehr aus dem Sport herauszuholen und nebenbei ein wenig von der ­Zusammenarbeit zu profitieren.

Zu mir als Influencer

Influencer zu sein, bedeutet für mich, dass ich Verantwortung dafür trage, was ich poste oder sage und man ständig am Ball bleibt und aktiv ist. Was mich auszeichnet, ist, dass ich die Menschen zum Training animieren möchte oder einfach dazu, etwas für ihre Gesundheit zu tun. Vor allem möchte ich ihnen meine ­positive, stets optimistische Art vermitteln. Auch, dass man alles im Leben schaffen kann, wenn man hart an sich arbeitet und an sich glaubt.

Wann & Wo | template