Inspiration aus Istanbul

Einfach zubereitet, schnell gekocht und deliziös: Sigara Börek – ein Hauch von Istanbul.

Einfach zubereitet, schnell gekocht und deliziös: Sigara Börek – ein Hauch von Istanbul.

W&W-Foodbloggerin Nadin bringt mit diesem Rezept ein ­Stückchen aus der Türkei in jede Küche.

Inspiriert von einem Kurzurlaub in Istanbul vor einiger Zeit, habe ich kürzlich endlich diese kleinen gefüllten Börek Röllchen ausprobiert, die optisch an ­Zigarren erinnern – daher natürlich auch der Name Sigara Börek. Das Gebäck ist außen knusprig, innen käsig-würzig und ganz leicht zu machen – perfekt für einen Beitrag hier. Das ist ja mein Credo: Selbermachen muss Spaß machen, meistens schnell gehen und maximalen Erfolg und Geschmack bringen. Die Börek Röllchen sind wirklich einfach, man darf nur nicht zu viel Füllung verwenden, sonst platzen die Röllchen im Ofen. Also unbedingt die ­Teigblätter doppelt nehmen, bei viel ­Füllung dreifach, dann sollte nichts schief gehen. Dazu passt ein Tomaten-Gurken-Salat mit roter Zwiebel und frischem Oregano. Ich mariniere diesen Salat am liebsten unkompliziert mit etwas Olivenöl und ­Rotweinessig.

Nadin von
www.diegluecklichmacherei.com

Wann & Wo | template