Anspruchsvoll und atemberaubend

The Sunny Side of Kids, präsentiert von WANN & WO, wanderte auf den 2156 Meter hohen ­Mottakopf, den ­Hausberg von Brand.

Um zum Wanderparkplatz zu gelangen, fährt man durch Brand durch, auf die Schattenlagantstraße Richtung Lünersee. Kurz nach der Gletscherbachbrücke befindet sich ein kleiner Parkplatz. Er ist etwas versteckt. Leichter ist die Bushaltestelle (Haltestelle Gletscherbachbrücke) zu sehen, die sich beim Ausgangspunkt der Wanderung befindet. Eine Möglichkeit wäre auch das Auto bei der Palüdbahn zu parken und mit dem Bus bis zur Haltestelle zu fahren. Vor der Brücke beginnt der Wanderweg mit einer breiten Schotterstraße. Hier befindet sich der Wegweiser. Nach etwa 400 Metern auf der Schotterstraße kommt ein weiterer Wegweiser Mottakopf, dieser führt links hinauf auf Wurzelwege und Trampelpfade. Das erste Drittel der Wanderung bis zur Oberen Sonnenlagant Alpe ist als Weiß-Rot-Weiß markierter Weg ausgeschildert und führt in Serpentinen hoch. Ab der Oberen Sonnenlagant Alpe ist der Weg Blau-Weiß markiert und nur für geübte und trittsichere Wanderer zu begehen, da der Weg sehr steil und an manchen Stellen etwas abschüssig ist. Oben angekommen eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf die umliegenden Berge!

<p class="caption">Bergidylle pur.</p>

Bergidylle pur.

<p class="caption">Traumhaftes Panorama. Fotos: The Sunny Side of Kids</p>

Traumhaftes Panorama. Fotos: The Sunny Side of Kids

Wann & Wo | template