Geröstete Kastanien mit Rosmarin und Fleur de Sel

Die gewünschte Menge an Maroni auf der runden Seite einschneiden (oder auf der flachen, so wie Nadins Opa es ­vorschlägt und sie es empfiehlt).

Variante 1: Maroni auf einem mit Backpapier ­belegten Blech verteilen und ­großzügig mit Wasser besprenkeln. Im vorgeheizten Backrohr bei 220 Grad Ober-/Unterhitze zirka 30 ­Minuten ­braten. Dabei immer wieder mit ­Wasser bespritzen.

Variante 2: Maroni in einer feuerfesten Schale (Eisenpfanne, Emaille-Geschirr) bei zirka 250 Grad für etwa 25 Minuten auf dem Grill rösten. Dabei immer wieder mit Wasser besprühen und mit der Grillzange durchrühren.

Maroni schälen und in einer Pfanne mit etwas Butter und Rosmarinnadeln rösten. Mit Fleur de Sel bestreuen. Die Rosmarinnadeln unbedingt mitservieren, sie werden nämlich wunderbar knusprig und schmecken köstlich.


Zutaten:

 SPAR Kastanien (zirka 7 Stück pro   Person als Snack)

 Zwei Zweige frischer Rosmarin von   Angeloff

 Etwas Ländle Butter

 SPAR PREMIUM Fleur de Sel

Wann & Wo | template