Mutter von Britney Spears fordert Geld für Anwaltskosten

Im Streit um die Vormundschaft für Britney Spears soll deren Mutter eine Zahlung von rund 650.000 US-Dollar (etwa 562.000 Euro) aus dem Vermögen der Sängerin für ihre eigenen Anwaltskosten beantragt haben. Das berichteten mehrere US-Medien übereinstimmend mit Bezug auf Gerichtsdokumente. Lynne Spears habe 2019 Anwälte engagiert, die Britney bei der „Befreiung“ aus der Vormundschaft helfen sollten, hieß es demnach in dem Dokument. Foto: AP

Wann & Wo | template