VINYL-TIPP Musikladen Feldkirch

Deadbeatz –
„Meet Us At Dawn“


Charlie, Musik­laden Feldkirch­: „Howling‘ Wolf würde sein Hund heißen, wenn er einen hätte. Sein Sohn hört auf den Namen Jerry Lee. Oft, wenn ich frühmorgens mit der Sense am Arbeiten bin (der Tod bin ich nicht), kommt aus der Nachbarschaft der Kombi mit der Aufschrift ‚Hafenmeister Miller‘ und da winkt einer dem Sensenmann zu. Sonnenbrille, dunkler Rauschebart, die weiße Re-inkarnation von Moby Dicks Queequeg. Und dann bin ich mir gewiss: Das Duo Infernale reitet wieder. Machen sie die Clubs am Nordkap unsicher, oder geht’s nach Spanien, Frankreich oder wie demnächst auf Italien-Tour? Es ist schon vorgekommen, dass der Bärtige aussteigt, um mir seine neueste Platte zu überreichen oder mit leuchtenden Augen von neuen Zielen und Projekten zu erzählen. Du spürst, da brennen zwei für das, was sie machen. Der David bearbeitet mit den Füßen ein verwegen aussehendes Schlagwerk und spielt nebenbei eine geniale Bluesharp, der Bernie singt und zupft den Bass dazu. Blues im Geiste des Punk. Das neue Werk, produziert von Prinz Grizzley, stampft und spukt, unaufhaltsam wie eine Dampflok. Juke Joint im 21. Jahrhundert. Viva la Deadbeatz.“

Gewinnspiel
Nimm unter info.wannundwo.at/gewinnspiel mit dem
Stichwort „Deadbeatz“ an der
Verlosung einer Platte teil.

Wann & Wo | template