„Konnte nicht aufhören, mich zu übergeben”


„Ich war von einem Moment auf den anderen völlig euphorisiert. Ich rannte zu Kollegen, rannte auf die Bühne, wurde gefilmt. Irgendwann wurde mir schlecht und ich ging raus an die Luft. Dort übergab ich mich in einen Blumenkübel und schlug mir den Kopf an einem Pfosten an, was ich nicht einmal gespürt habe. Ab da habe ich nur noch erbrochen, gefühlt ewig, ohne Pause. Von all dem weiß ich nichts mehr, das habe ich nur aus Erzählungen von anderen. Ich hatte nur zwei Weiß-Süß und zwei Shots, eine normale Menge.“ Ball-Besucherin

Wann & Wo | template