Das ist die Jugendnotschlafstelle „anker“ in Dornbirn

Die Jugendnotschlafstelle „anker“ in Dornbirn ist ein Angebot der „koje – Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit und Entwicklung“ und wird geleitet von Tatjana Tschabrun und Jochen Jenic (Foto). Sie bietet Schutz für wohnungslose Jugendliche aus dem Straßenmilieu, Jugendlichen in akuten Notsituationen (familiäre Konflikte, Gewalterfahrungen, sexualisierte Übergriffe etc.), nach Konflikten weggewiesene oder psychiatrisch begleitete Jugendliche.

Wann & Wo | template