„Mein wichtigstes Ausdrucksmittel“

Die junge Künstlerin stellte ihre Werke unter anderem bei der Young Art Generation im vergangenen September aus.

Die junge Künstlerin stellte ihre Werke unter anderem bei der Young Art Generation im vergangenen September aus.

Die 19-jährige Maja ­Markovic aus Dornbirn ist leidenschaftliche ­Malerin. WANN & WO sprach mit dem ­künstlerischen Talent.

Schon als kleines Kind wurde in Maja das Interesse für Kunst geweckt. Doch erst vor drei Jahren begann sie damit, sich intensiv mit Kunst und Malerei auseinanderzusetzen, wie sie WANN & WO erzählt: „Zu dem Zeitpunkt ist mir klar geworden, dass ich mich damit in meinem Leben tiefer beschäftigen will. Lange habe ich nur mit Acryl-Farben gearbeitet. Erst vor Kurzem habe ich die Ölmalerei für mich entdeckt und den Fokus darauf gelegt.“ Zu Beginn ihres Schaffens kombinierte Maja die Malerei mit ihrer zweiten großen Leidenschaft: der Musik: „Ich habe einige Albumcover in meinem Stil neu gemalt. Ich bin aber auf keinen konkreten Stil fokussiert. Alles kommt einfach aus meinem Kopf. Meine Technik habe ich mit der Zeit selbst gefunden – und sie ist heute mein wichtiges Ausdrucksmittel.“ Ihre künstlerischen Idole? „Konkrete Vorbilder habe ich keine, aber ich bewundere beispielsweise die Künstler Daniel Arsham, Jean-Michel Basquiat oder Takashi Murakami.“

„Etwas ganz Besonderes“

Bei der diesjährigen Young Art Generation in Bregenz im vergangenen September hatte die junge Malerin die Chance, ihre Werke erstmals auszustellen und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Eine ganz spezielle Erfahrung für Maja, die sich selbst als teils sehr introvertrierte, andererseits aber auch sehr offene Person beschreibt: „Das war schon etwas ganz Besonderes für mich. Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass ich diese Gelegenheit bekommen habe, meine Kreativität im Rahmen dieses Events mit anderen teilen zu dürfen.“

Blick in die Zukunft

Und was bringt die Zukunft für die Dornbirnerin? „Obwohl ich in meinem Kopf bereits ein vollständiges Bild davon habe und ich weiß, in welche Richtung ich gehen will, gehe ich das doch spontan an. Auf jeden Fall hat die Kunst für mich Priorität und steht ganz klar im Vordergrund.“ HK

<p class="caption">Schon als Kind entdeckte Maya ihre Liebe zur Kunst. </p>

Schon als Kind entdeckte Maya ihre Liebe zur Kunst. 

<p class="caption">Maja arbeitet überwiegend mit Acryl und seit Kurzem auch mit Öl.</p>

Maja arbeitet überwiegend mit Acryl und seit Kurzem auch mit Öl.

<p class="title">Zur Person: Maja Markovic</p><p class="title">Alter: 19 JahreWohnort: DornbirnHobbys: Malen, Musik („Vor allem Hip Hop und Rap stehen bei mir ganz oben.“) Motto: „Was sein soll, wird sein – no Stress!“</p>

Zur Person: Maja Markovic

Alter: 19 Jahre
Wohnort: Dornbirn
Hobbys: Malen, Musik („Vor allem Hip Hop und Rap stehen bei mir ganz oben.“)
Motto: „Was sein soll, wird sein – no Stress!“

Wann & Wo | template