Winter Wonderland in Vorarlberg

Rainer Gohm erzählt der WANN & WO, dass seine Leidenschaft für die Weihnachtsbeleuchtung schon sehr früh angefangen hat. Damals hat er seinen Eltern und Großeltern beim Schmücken geholfen. Im S­ep­tember fängt der Rankler langsam an, das leuchtende Spektakel aufzubauen und denkt sich auch eine Geschichte dazu aus. Die leuchtenden Engel, die Rentiere, die den großen Schlitten, auf dem der Weihnachtsmann in seinem roten Anzug und langem weißen Bart sitzt, hinterherziehen. Daneben ein schillernder Weihnachtsbaum und kleine und große Sterne. Rund 12.000 LEDs beleuchten sein Haus in Rankweil. Wer sich nun um den Stromverbrauch sorgt, sei beruhigt: Das Ganze verbraucht um die 800 Watt, das ist etwa so viel wie eine herkömmliche ­Waschmaschine.

Alles selbstgemacht

Warm-weiß oder kalt-weiß, Glitzer, rot, grün oder blau. Seine Weihnachtsdeko macht Rainer selbst. „Die Kerzen wurden für dieses Jahr extra angefertigt, da es sie in dieser Größe nirge­­­ndwo zu kaufen gibt“, erzählt Rainer Gohm stolz. „Die Sterne sind aus Metall, die habe ich selbst geschweißt und angemalt“, fügte der Rankler noch hinzu. Zahlreiche Autofahrer und Fußgänger bleiben regelmäßig mit großer Neugier stehen, um alles genau anzuschauen und zu fotogtafieren. Für den Weihnachtsliebhaber Rainer Gohm eine große Freude und Motivation, weiterzumachen.

<p class="caption">Die Krippendarstellung soll nicht nur wie ein Gemälde wirken, sondern wie eine echte Krippe. Daher die Holzfassung und ein kleines Dach.</p>

Die Krippendarstellung soll nicht nur wie ein Gemälde wirken, sondern wie eine echte Krippe. Daher die Holzfassung und ein kleines Dach.

<p class="caption">Da für Rainer Gohm Weihnachten das Fest der Liebe ist, war es klar, dass Herzen auch dazu gehören.</p>

Da für Rainer Gohm Weihnachten das Fest der Liebe ist, war es klar, dass Herzen auch dazu gehören.

<p class="caption">Der Rankler versucht immer, seine Dekoration in Lebensgröße aufzubauen. Das hat eine enorme Wirkung auf den Betrachter. Und so ist es auch mit dem Rentier, das den Schlitten zieht. Fotos: Stiplovsek</p>

Der Rankler versucht immer, seine Dekoration in Lebensgröße aufzubauen. Das hat eine enorme Wirkung auf den Betrachter. Und so ist es auch mit dem Rentier, das den Schlitten zieht. Fotos: Stiplovsek

Wann & Wo | template