„Hot Chocolate to go“

W&W-­Foodbloggerin Nadin hat zu ­Weihnachten etwas ganz besonderes für alle ­W&W-Leser: Hot Chocolate Bombs!

Kennst du Hot Chocolate Bombs? Man gibt sie in eine Tasse, schüttet heiße Milch drüber und dabei platzen die Bömbchen. Fertig ist eine heiße Schoko­lade vom Feinsten. Es sieht aufwendig aus, macht was her, ist lustig und ein süßes Geschenk im wahrsten Sinn des Wortes. Genau richtig als Mitbringsel bei Feiertagsbesuchen oder zu Silvester. Ich wollte die schon ewig ausprobieren, endlich habe ich es geschafft und der Praxistest bestätigt – es ist wirklich nicht schwierig. Für die Schokobömbchen braucht man lediglich das richtige Equipment, dann kann gar nichts schief gehen, behaupte ich. Equipment bedeutet in dem Fall eine Silikonform für Halbkugeln.

Nadin von
www.diegluecklichmacherei.com

Wann & Wo | template