„Unsere Vorsätze für 2022!“


              „Möchte mich in meine Musik vertiefen“
            „Für das neue Jahr nehme ich mir vor, die kleinen Dinge viel mehr wertzuschätzen. Ich will mich mehr auf mich selbst konzentrieren und das tun, was für mich gut ist. Ich möchte mich mehr in meine Musik vertiefen und bestenfalls ein bis zwei meiner Herzensprojekte endlich in Angriff nehmen. Zudem möchte ich mehr Geduld mit mir selbst und meinen Mitmenschen zeigen. Sehr gerne will ich mir auch mehr Zeit für meine Freunde nehmen, da das in den letzten Monaten ein bisschen untergegangen ist.“ Daria Schuricht, Model

„Möchte mich in meine Musik vertiefen“


„Für das neue Jahr nehme ich mir vor, die kleinen Dinge viel mehr wertzuschätzen. Ich will mich mehr auf mich selbst konzentrieren und das tun, was für mich gut ist. Ich möchte mich mehr in meine Musik vertiefen und bestenfalls ein bis zwei meiner Herzensprojekte endlich in Angriff nehmen. Zudem möchte ich mehr Geduld mit mir selbst und meinen Mitmenschen zeigen. Sehr gerne will ich mir auch mehr Zeit für meine Freunde nehmen, da das in den letzten Monaten ein bisschen untergegangen ist.“ Daria Schuricht, Model

WANN & WO fragte bekannte VorarlbergerInnen nach ihren Zielen für das neue Jahr.

Mehr Sport, mehr Zeit mit der Familie, ein neues Hobby – zu Beginn jeden neuen Jahres fassen sich viele Menschen Vorsätze. So auch die Vorarlberger Stars und Sternchen. Was auffällt: Karriere, Geld und Materielles wurden dabei so gut wie gar nicht genannt. Stattdessen wollen alle Befragten mehr Zeit mit der Familie und mit Freunden verbringen oder etwas Gutes für die Gesellschaft tun – und damit wird es nicht nur für sie selbst, sondern auch für alle anderen ein tolles, neues Jahr. Wir sagen: 2022 kann kommen!  MH, AF, JF, HK

<p class="title">
              „Möchte weniger online shoppen“
            </p><p class="title">„Was bei mir an oberste ­Stelle steht, ist natürlich meine Gesundheit und dass ich für meine Aufgaben immer bestens vorbereitet bin. Außerdem ­möchte ich in meinem neuen Hobby Golf besser werden. Zudem nehme ich mir vor, weniger online zu ­shoppen.“ Ariane Rädler, Ski Alpin</p>

„Möchte weniger online shoppen“


„Was bei mir an oberste ­Stelle steht, ist natürlich meine Gesundheit und dass ich für meine Aufgaben immer bestens vorbereitet bin. Außerdem ­möchte ich in meinem neuen Hobby Golf besser werden. Zudem nehme ich mir vor, weniger online zu ­shoppen.“ Ariane Rädler, Ski Alpin

<p class="title">
              „Möchte eine positive Einstellung beibehalten“
            </p><p class="title">„In Zeiten, die geprägt sind von Veränderung und Unklarheit, möchte ich allem, das auf mich zukommt und allen, denen ich begegne, stets mit einer positiven Einstellung gegenübertreten. Auf ein fantastisches Miteinander im 2022!“ Marika Pfanner, Model</p>

„Möchte eine positive Einstellung beibehalten“


„In Zeiten, die geprägt sind von Veränderung und Unklarheit, möchte ich allem, das auf mich zukommt und allen, denen ich begegne, stets mit einer positiven Einstellung gegenübertreten. Auf ein fantastisches Miteinander im 2022!“ Marika Pfanner, Model

<p class="title">
              „Weniger ‚Fast Fashion‘, mehr ‚Second Hand‘“
            </p><p>„Grundsätzlich bin ich nicht so der Typ, der sich neue Sachen und Veränderungen zum Jahreswechsel vornimmt. Ich persönlich finde, man kann jederzeit eine Veränderung setzen und auch mitten im Jahr neue Vorsätze treffen. Ich habe mir gerade einen Vorsatz gesetzt, den ich mir eigentlich nicht wirklich zum neuen Jahr ­vorgenommen habe, aber er fällt gerade gut ­hinein. Ich will mir selber die Challenge setzen, nicht so viel ‚Fast Fashion‘ zu kaufen und noch mehr, als ich es jetzt schon tue, auf ‚Second Hand‘ oder nachhaltige Kleidung setzten.“ ­Susanna Wurz, Influencerin</p>

„Weniger ‚Fast Fashion‘, mehr ‚Second Hand‘“


„Grundsätzlich bin ich nicht so der Typ, der sich neue Sachen und Veränderungen zum Jahreswechsel vornimmt. Ich persönlich finde, man kann jederzeit eine Veränderung setzen und auch mitten im Jahr neue Vorsätze treffen. Ich habe mir gerade einen Vorsatz gesetzt, den ich mir eigentlich nicht wirklich zum neuen Jahr ­vorgenommen habe, aber er fällt gerade gut ­hinein. Ich will mir selber die Challenge setzen, nicht so viel ‚Fast Fashion‘ zu kaufen und noch mehr, als ich es jetzt schon tue, auf ‚Second Hand‘ oder nachhaltige Kleidung setzten.“ ­Susanna Wurz, Influencerin

<p class="title">
              „Ein Angriff auf die NHL“
            </p><p class="title">„Das Jahr 2021 war für mich nicht wirklich gut, aber das kommende Jahr kann ja nur besser werden. Mein einziger Fokus liegt 2022 darauf, einen Angriff auf die NHL zu starten und richtig erfolgreich zu sein. Ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr!“ Marco Rossi, Eishockey-Profi</p>

„Ein Angriff auf die NHL“


„Das Jahr 2021 war für mich nicht wirklich gut, aber das kommende Jahr kann ja nur besser werden. Mein einziger Fokus liegt 2022 darauf, einen Angriff auf die NHL zu starten und richtig erfolgreich zu sein. Ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr!“ Marco Rossi, Eishockey-Profi

<p class="title">
              „Glauben an kleine Wunder bewahren“
            </p><p class="title">„Ich möchte auch im neuen Jahr den Glauben an viele kleine Wunder bewahren, die so leise sind wie Sterne und doch Großes bewirken können. Außerdem nehme ich mir vor, meinen Weg weiter mit Begeisterung zu gehen und allen Menschen mit Liebe und Achtsamkeit zu begegnen.“ Katharina Liensberger, Ski Alpin</p>

„Glauben an kleine Wunder bewahren“


„Ich möchte auch im neuen Jahr den Glauben an viele kleine Wunder bewahren, die so leise sind wie Sterne und doch Großes bewirken können. Außerdem nehme ich mir vor, meinen Weg weiter mit Begeisterung zu gehen und allen Menschen mit Liebe und Achtsamkeit zu begegnen.“ Katharina Liensberger, Ski Alpin

<p class="title">
              „Zeit mit der Familie“
            </p><p class="title">„Ich bin im vergangenen Sommer noch einmal Papa geworden und freue mich ganz besonders, imneuen Jahr viel Zeit mit der Familie zu verbringen. Zeit ist etwas, von dem du erst mit dem Älterwerden merkst, wie kostbar sie ist.“ Hanno Pinter, Musiker</p>

„Zeit mit der Familie“


„Ich bin im vergangenen Sommer noch einmal Papa geworden und freue mich ganz besonders, im
neuen Jahr viel Zeit mit der Familie zu verbringen. Zeit ist etwas, von dem du erst mit dem Älterwerden merkst, wie kostbar sie ist.“ Hanno Pinter, Musiker

<p class="title">
              „Will meinen Bruder unterstützen“
            </p><p class="title">„Mein Bruder eröffnet ein neues Haarstudio in Feldkirch (Makas ­Haarstudio). Ich war bei der Aufbauphase dabei, bearbeite die Videos und werde auch in Zukunft viel für das Unternehmen machen. Mein Vorsatz für das neue Jahr ist, mich mehr auf Hairstyling-Videos zu konzentrieren. Dann wäre auch die Frage ‚wie machst du deine Haare‘ für meine ­Follower gelöst!“ Can Kaplan, Influencer</p>

„Will meinen Bruder unterstützen“


„Mein Bruder eröffnet ein neues Haarstudio in Feldkirch (Makas ­Haarstudio). Ich war bei der Aufbauphase dabei, bearbeite die Videos und werde auch in Zukunft viel für das Unternehmen machen. Mein Vorsatz für das neue Jahr ist, mich mehr auf Hairstyling-Videos zu konzentrieren. Dann wäre auch die Frage ‚wie machst du deine Haare‘ für meine ­Follower gelöst!“ Can Kaplan, Influencer

<p class="title">
              „Plastikfrei leben und Geld sparen“
            </p><p class="title">„Ich hatte schon so viele Vorsätze, habe mich aber nie das ganze Jahr über daran gehalten. Das kommende Jahr möchte ich plastikfrei starten. Da dieses Vorhaben nicht ganz einfach ist, habe ich mir vorgenommen, es von Monat zu Monat weiter zu versuchen. Zudem möchte ich mich gesünder ernähren, Geld sparen und auf meinen ökologischen Fußabdruck achten.“ Daniela „Dee“ Kohler, Naturschützerin</p>

„Plastikfrei leben und Geld sparen“


„Ich hatte schon so viele Vorsätze, habe mich aber nie das ganze Jahr über daran gehalten. Das kommende Jahr möchte ich plastikfrei starten. Da dieses Vorhaben nicht ganz einfach ist, habe ich mir vorgenommen, es von Monat zu Monat weiter zu versuchen. Zudem möchte ich mich gesünder ernähren, Geld sparen und auf meinen ökologischen Fußabdruck achten.“ Daniela „Dee“ Kohler, Naturschützerin

<p class="title">
              „LilBlingBling braucht ein Geschwisterchen“
            </p><p>„2022 will ich ein Haus und einen Cyber Truck kaufen, eine Million Follower bei YouTube und 20 Millionen bei TikTok erreichen – und noch ein Baby bekommen, LilBlingBling braucht ein Geschwisterchen.“ Candy Ken, Influencer</p>

„LilBlingBling
braucht ein Geschwisterchen“


„2022 will ich ein Haus und einen Cyber Truck kaufen, eine Million Follower bei YouTube und 20 Millionen bei TikTok erreichen – und noch ein Baby bekommen, LilBlingBling braucht ein Geschwisterchen.“ Candy Ken, Influencer

<p class="title">
              „Mehr Sport, gesünder essen, Zeit für Freunde“
            </p><p>„Ich nutze die ruhigere Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr tatsächlich gerne, um mich zu ordnen, das Jahr Revue passieren lassen und mir zu überlegen, was ich im neuen Jahr erreichen und erleben möchte. Dabei fallen mir immer ein paar Dinge ein, mit denen ich im vergangenen Jahr unzufrieden war und die ich im neuen Jahr gerne anders machen möchte. Mehr Sport, gesünder essen, mehr Zeit für mich und FreundInnen zählen da eigentlich immer dazu – daran merkt man schon, dass ich mich an diese Vorsätze eher nicht so gut halte, wie ich es gerne hätte. Mein Pflichtbewusstsein für die Tiere hält mich davon ab.“ Ann-Kathrin Freude, VGT</p>

„Mehr Sport, gesünder essen, Zeit für Freunde“


„Ich nutze die ruhigere Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr tatsächlich gerne, um mich zu ordnen, das Jahr Revue passieren lassen und mir zu überlegen, was ich im neuen Jahr erreichen und erleben möchte. Dabei fallen mir immer ein paar Dinge ein, mit denen ich im vergangenen Jahr unzufrieden war und die ich im neuen Jahr gerne anders machen möchte. Mehr Sport, gesünder essen, mehr Zeit für mich und FreundInnen zählen da eigentlich immer dazu – daran merkt man schon, dass ich mich an diese Vorsätze eher nicht so gut halte, wie ich es gerne hätte. Mein Pflichtbewusstsein für die Tiere hält mich davon ab.“ Ann-Kathrin Freude, VGT

Wann & Wo | template