„Mit viel Liebe gemacht“

Lena: „Die Hingabe, mit der ich mein Eis ­produziere, sowie die Liebe, die ich da rein stecke, macht mein Eis ­einzigartig.“

Lena: „Die Hingabe, mit der ich mein Eis ­produziere, sowie die Liebe, die ich da rein stecke, macht mein Eis ­einzigartig.“

Lena Elbs (20) aus Langen bei Bregenz kreiert und verkauft ihr selbst gemachtes Eis – auch im verschneiten Winter.

Die Idee, eigenes Eis zu produzieren, schwirrte der 20-jährigen schon länger im Kopf herum. Letztendlich umgesetzt hat sie diese allerdings erst im Mai 2021. Seither verkauft sie ihr Eis ganzjährig im „Hofladen Elbs“ ihres Bruders in Langen. Außerdem darf sich Lena bereits über einen Abnehmer freuen: Der Gasthof Adler in Doren. Sie verrät uns zudem: „Mein Eis ist sowohl im Winter als auch im Sommer ein Hit bei meinen Kunden.“

Regional und saisonal

Die junge Vorarlbergerin hatte von Anfang an ein großes Anliegen: „Mir war und ist Regionalität und Saisonalität sehr wichtig. Im Winter gibt’s bei mir daher auch beispielsweise kein Erdbeer- oder Himbeereis.“ Lebensmittel wie Milch und Eier bezieht Lena natürlich vom eigenen Hof. Mit diesen zaubert sie unter anderem Stracciatella-, Zimt- oder Schokoeis. Zudem gibt es immer wieder „spezielle Sorten“, mit etwa Cookie, Raffaello oder Tiramisu. „Ich entwickle laufend neue Eissorten, schaue wie sie schmecken und nehme sie dann in mein Sortiment auf“, verrät die Langenerin. Ihre Eisbecher sind zudem 100 Prozent klimaneutral und biologisch abbaubar.

Klare Ziele

Mit ihren erst 20 Jahren hat die ambitionierte Studentin schon klare Ziele vor Augen. Sie möchte nach Abschluss ihres Studiums ihre Marke „Lenas Eis“ weiter vorantreiben und irgendwann vielleicht auch einen Mitarbeiter beschäftigen. Wichtig hierbei ist ihr allerdings: „Ich will es im kleinen Rahmen halten, da mir das Persönliche und Familiäre sehr wichtig ist. Das macht es für mich besonders.“

<p class="caption">Lena (20 Jahre) setzt bei ihren Eissorten auf ­regionale Produkte. Fotos: Lena Elbs, Lisa Dünser</p>

Lena (20 Jahre) setzt bei ihren Eissorten auf ­regionale Produkte. Fotos: Lena Elbs, Lisa Dünser