Liebling im Brotkörbchen

W&W-Foodbloggerin Nadin hat heute das perfekte Rezept für alle ­Brot-BackanfängerInnen – ein rustikales Wurzelbrot.

Einfache Brotrezepte kann man nie genug haben, stimmts? Dieses Rezept kommt mit äußerst wenig Germ aus (lange Teigführung) und ist absolut geeignet für Backanfänger­Innen. Es überzeugt durch eine knusprige Kruste und würzigen Geschmack. Definitiv ist es ein Liebling in unserem Brotkörbchen. Das Wurzelbrot lässt sich wunderbar einfrieren und auftauen – es ­schmeckt danach wie frisch ge­backen. Kürzlich habe ich gelernt, dass man Brot (vom Vortag oder so) zum Auffrischen ein paar Minuten in den Dampfgarer und anschließend bei 180 Grad einige Minuten ins Backrohr geben kann. Wer keinen Dampfgarer hat, bespritzt oder bepinselt das Brot mit etwas Wasser und schiebt es dann ins Rohr, Richtwert sind acht Minuten.

Nadin von
www.diegluecklichmacherei.com