„Die Tanzschule ist wie mein zweites Zuhause“

Das Talent aus dem Ländle tanzt seit etwa sieben Jahren Hip-Hop. „Diese Tanzrichtung lässt sich allerdings nochmals in Toprock, Locking, Hip-Hop selbst und House unterteilen“, wie die 17-Jährige verrät. Letztere zwei Stile mag sie am liebsten. Hannah ist zudem begeistertes Mitglied der „Soulbox Danceschool“ in Dornbirn. „Die Tanzschule ist wie mein zweites Zuhause. Ich verbringe sehr viel Zeit dort und liebe einfach den Ort und die Menschen.“ Vor allem Tanzlehrerin Mona ist eine ­riesen Inspiration für die Vorarlbergerin. Sie war es auch, die im Jahr 2016 „The Various 8“ gegründet hat.

The Various 8

Die Crew, bestehend aus acht Ladys, die gemeinsam tanzen und Spaß haben, durfte schon an internationalen Wettkämpfen teilnehmen. Ein Highlight: Die Weltmeisterschaft 2017 in Glasgow, Schottland. Außerdem waren die Tänzerinnen bei Meisterschaften in Österreich, Deutschland und der Schweiz dabei und konnten schon den ein oder anderen Pokal abräumen. „Wir sind seit Beginn unzertrennlich und verbringen auch in unserer Freizeit viel Zeit zusammen.“ Doch von nichts kommt nichts. Die 17-Jährige trainiert viermal die Woche für jeweils ein bis zwei Stunden. Wer denkt, dass der große Aufwand ein zusätzlicher Stressfaktor für die Schülerin ist, liegt allerdings falsch. „Es hilft mir, meinen Kopf zu leeren und mich frei zu fühlen. Es gibt nichts Schöneres, als nach einem langen Tag zu tanzen.“ Hannah kann sich zudem gut vorstellen, später selbst zu unterrichten.

<p class="caption">Die 17-Jährige träumt davon, später die Welt zu bereisen.</p>

Die 17-Jährige träumt davon, später die Welt zu bereisen.

<p class="caption">Hannah mit ihrer Tanzgruppe:</p><p class="caption">„The Various 8“. Fotos: handout/privat</p>

Hannah mit ihrer Tanzgruppe:

„The Various 8“. Fotos: handout/privat