Çilbir: Türkisch ­zubereitetes Frühstück

Ein Rezept von ­W&W-Foodbloggerin Nadin, um frischen Wind in die Frühstücks­gewohnheiten und Abwechslung auf den Tisch zu bringen.

Ein perfekter Morgen ­würde bei mir ­frühestens um acht Uhr mit einem ausgiebigen Frühstück ­starten. Vor einiger Zeit habe ich ­Çilbir entdeckt – türkisch zubereitete Eier. Das wäre normalerweise ein pochiertes Ei auf einer Joghurt­zubereitung mit aromatisierter Butter. Ich habe natürlich mein eigenes Ding daraus gemacht. Die Eier passen übrigens auch hervorragend zum Feiertagsbrunch, wenn du etwas Neues ausprobieren möchtest.

Tipp: Für dieses Frühstück koche ich die Eier vier bis fünf Minuten und lege sie anschließend in Eiswasser. Dann werden sie geschält und auf den fertig ­angerichteten Tellern auseinander gedrückt, nicht geschnitten. So finde ich das ­perfekt. Du kannst deine Eier auch anders zubereiten – ein Spiegelei wäre bestimmt auch köstlich.

Nadin von
diegluecklichmacherei.com

<p>Nadin Hiebler</p>

Nadin Hiebler