Erklärung zur Delphintherapie

Delphintherapie: Für wen ist sie geeignet?Die Delfintherapie ist eine tiergestützte Therapie, die vor allem Kindern mit schweren Erkrankungen, Behinderungen oder Verhaltensauffälligkeiten helfen soll. Ihre Wirkung ist nicht wissenschaftlich bewiesen, jedoch gibt es zahlreiche Erfahrungsberichte von Patienten, die eine positive Veränderung ­feststellen konnten.

Delphintherapie: Für wen ist sie geeignet?

Die Delfintherapie ist eine tiergestützte Therapie, die vor allem Kindern mit schweren Erkrankungen, Behinderungen oder Verhaltensauffälligkeiten helfen soll. Ihre Wirkung ist nicht wissenschaftlich bewiesen, jedoch gibt es zahlreiche Erfahrungsberichte von Patienten, die eine positive Veränderung ­feststellen konnten.

<p>Delphine als ­Therapeuten</p><p/><p>Vom Schwimmen mit den Meeres-tieren verspricht man sich Linderung von diversen Krankheitsbildern. Als Grund wird das freundliche Wesen der Delfine gegenüber Menschen genannt, aber auch die Ultraschallwellen des Biosonars der Tiere sollen heilen können.</p>

Delphine als ­Therapeuten

Vom Schwimmen mit den Meeres-tieren verspricht man sich Linderung von diversen Krankheitsbildern. Als Grund wird das freundliche Wesen der Delfine gegenüber Menschen genannt, aber auch die Ultraschallwellen des Biosonars der Tiere sollen heilen können.

<p>PositiveVeränderungen</p><p/><p>Aus der Interaktion mit dem Delphin resultiert eine körperliche und psychische Veränderungen des Patienten – somit könnte Emilians Spastik verbessert werden.</p><p class="caption">Fotos: Shutterstock/O.PASH</p>

Positive
Veränderungen

Aus der Interaktion mit dem Delphin resultiert eine körperliche und psychische Veränderungen des Patienten – somit könnte Emilians Spastik verbessert werden.

Fotos: Shutterstock/O.PASH