„Ich liebe es, zu fliegen“

Vanessa Pansi zieht nicht nur auf ihrem Luftring weite Kreise, sondern auch auf Social Media. Auf Instagram begeistert die 33-Jährige über 15.000 Menschen mit ihren akrobatischen Künsten in der Luft.

„Eigentlich mache ich nur das, was ich am meisten liebe“, antwortet Vanessa im WANN & WO-Interview auf die Frage nach ihrem Erfolgsgeheimnis auf Instagram. Ihr Talent für die Luftakrobatik lockte nämlich über 15.000 Menschen auf ihr Profil @vanessa_pansi, wo die Influencerin täglich mit ihren Künsten in der Luft begeistert. Ein weiteres Hobby, das die gebürtige Feldkircherin mit ihren Fans auf Social Media teilt, ist das Reisen. Diese Leidenschaft führte Vanessa bereits an viele Orte, wie die Malediven oder Indonesien. Nicht zuletzt verließ Vanessa ihre Heimat Vorarlberg und zog im vergangenen Jahr der Liebe wegen nach Liechtenstein. Doch an keinem Ort lässt Vanessa ihre Akrobatikstunden aus. Sowohl bei der Arbeit als auch im Urlaub ist der „Aerial Hoop“ stets im Gepäck. Denn: „Letzten Sommer habe ich meine eigene Luftakrobatikschule ‚7th Heaven‘ in Mauren eröffnet“, erzählt Vanessa stolz.

Zukunftsträume

Vor sechs Jahren ging Vanessa ihrem großen Traum nach und ist seither schlichtweg begeistert. „Mir gefällt einfach alles an dieser Sportart. Man wird unfassbar fit, hat ­großen Spaß und erlernt noch dazu eine un­glaublich faszinierende Kunst“, erzählt Vanessa von ihrem Lebenshobby. Doch auch für die Zukunft hat die Akrobatin noch so einige Träume in petto: „Ich habe mit meiner Freundin Iris ein ‚Aerial Duo‘ gegründet und wünsche mir, dass wir viele Shows miteinander machen dürfen, wie eine Dinner- oder Zirkusshow.“

<p class="caption">„Aerial Hoop“: Der Mix aus Tanz und Fitness. Fotos: Fotostudio Rhintl, Erwin Büchel</p>

„Aerial Hoop“: Der Mix aus Tanz und Fitness. Fotos: Fotostudio Rhintl, Erwin Büchel

«Mir gefällt einfach alles an dieser Sportart. Man wird unfassbar fit, hat ­großen Spaß und erlernt noch dazu eine un­glaublich faszinierende Kunst.» Vanessa Pansi, 33 Jahre alt