Mit Begeisterung für Seilbahnen in eine erfolgreiche Zukunft starten

Jedes Jahr besichtigen die Lehrlinge im 1. Lehrjahr die Pfänderbahn – ein toller Ausflug!

Jedes Jahr besichtigen die Lehrlinge im 1. Lehrjahr die Pfänderbahn – ein toller Ausflug!

Heute zeigen wir euch, was bei den Lehrlingen von Doppelmayr in Wolfurt abgeht. Das Vorarlberger Familienunternehmen hat sich mit einem innovativen Produkt als Weltmarktführer etabliert: Seilbahnen sind für viele Menschen weltweit inzwischen nicht mehr wegzudenken. Auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit ist eine schwebende Fahrt ein tolles Erlebnis. Möglich machen das die MitarbeiterInnen von Doppelmayr. Sie entwickeln Tag für Tag Lösungen, die unsere Mobilität verbessen. Seit über 80 Jahren sind so schon über 15.300 Seilbahnen entstanden, die für Staunen sorgen, Weltrekorde aufstellen und Freude bringen. Damit diese Erfolgsstory nicht abreißt, muss der Nachwuchs gefördert werden. Und das steht bei Doppelmayr an höchster Stelle. Ob ein gemeinsamer Rafting-Ausflug nach Lingenau, die Besichtigung von verschiedenen Seilbahnen oder ein Skitag – hier wird es nie langweilig! Ihr wollt mehr über die Ausbildung bei Doppelmayr e­rfahren? Dann checkt die Homepage ab: doppelmayr.com/lehre Fotos: Doppelmayr

<p class="caption">Im Zusammenbau lernen die Maschinen-bautechnik-Lehrlinge wie man eine ­Seilbahn zusammen baut.</p>

Im Zusammenbau lernen die Maschinen-bautechnik-Lehrlinge wie man eine ­Seilbahn zusammen baut.

<p class="caption">Mädels in die Technik! So wie Doris, die Elektro-technikerin wird.</p>

Mädels in die Technik! So wie Doris, die Elektro-technikerin wird.

<p class="caption">Kennenlerntage: Gemeinsames Raften in Lingenau schweißt sofort zusammen – ein gelungener Start in die Ausbildung.</p>

Kennenlerntage: Gemeinsames Raften in Lingenau schweißt sofort zusammen – ein gelungener Start in die Ausbildung.

<p class="caption">Als Zerspaner muss man millimetergenau arbeiten. Gut, dass die Ausbildner den Lehrlingen immer mit Rat und Tat zur Seite ­stehen.</p>

Als Zerspaner muss man millimetergenau arbeiten. Gut, dass die Ausbildner den Lehrlingen immer mit Rat und Tat zur Seite ­stehen.

<p class="caption">Am Skitag besichtigten die Doppelmayr-Lehrlinge die neue Valisera Bahn.</p>

Am Skitag besichtigten die Doppelmayr-Lehrlinge die neue Valisera Bahn.