Von Furx auf den Alpwegkopf

The Sunny Side of Kids, präsentiert von W&W, genoss im Laternsertal die wundervolle Aussicht auf die umliegende Bergwelt.

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die Gemeinde Furx, oberhalb von Rankweil, im Laternsertal. Ein Wanderparkplatz befindet sich direkt gegenüber vom Alpengasthof Peterhof. Rechts neben dem Gasthof startet der Wanderweg, zuerst noch auf einer asphaltierten Straße. Man folgt dem Wegweiser „Alpwegkopf Südweg/Alpwegkopfhaus“. Nach etwa fünf Minuten gelangt man erneut zu einem Wegweiser: Hier kann man sich zwischen dem Alpwegkopf Südweg (Forststraße) oder dem Alpwegkopf (Wurzelweg – diese Tour) entscheiden. Man folgt erst der Forststraße, vor einem Holzstadel führt der Wegweiser dann links hinauf. Der Weg ist gut gekennzeichnet. Nun gelangt man über Wurzelwege und Pfade hinauf zum Gipfelkreuz. Von hier aus sind es noch rund 15 Gehminuten, bis man das Alpwegkopfhaus, ein Ausflugsgasthaus auf 1481 Metern, sieht. Eine mitgebrachte Jause kann auf dem Plateau mit Blick aufs Rheintal und auf die Berge des Laternsertales genossen werden.

Für den Rückweg dem gut ausgeschilderten Alpwegkopf Nordweg folgen. Der Rundweg führt schließlich wieder zum Parkplatz.

Wanderung auf den ­Alpwegkopf

Schwierigkeit:
leicht; Distanz rund
4,4 km; gehzeit laut
Wegweiser: 1 h 45 min;
301 hm; nicht Kinderwagen-
tauglich;.

Attraktion: Gipfeltour, Aussicht

thesunnysideofkids.com