Delphintherapie für Emilian

Um gegen seine fortschreitende Spastik anzukämpfen, möchte die Familie von Emilian zur Delphintherapie fliegen. Diese könnte dem Jungen, der an Herpes Enzephalitis leidet, helfen, wieder lockerer zu werden und seine physische Entwicklung zu verbessern. Denn Emilian sitzt im Rollstuhl, kann weder laufen noch sitzen oder reden, weshalb diese Reise für ihn hilfreich sein könnte, seinen Gesundheitszustand zu verbessern. „Das letzte Jahr war für uns als Familie so anstrengend, es wäre wirklich schön, wenn wir die Therapie machen könnten!“, erzählt Mama Melanie. Da diese jedoch sehr kostspielig ist, kann die Familie sie nicht selbst bezahlen. Danke für eine Spende!