Im Schatten der Örflaschlucht

Speziell an heißen Tagen ist die Örflaschlucht immer ein tolles Ausflugsziel. Fotos: The Sunny Side of Kids

Speziell an heißen Tagen ist die Örflaschlucht immer ein tolles Ausflugsziel.
Fotos: The Sunny Side of Kids

The Sunny Side of Kids, präsentiert von WANN & WO, durchwanderte die Örflaschlucht in Götzis.

Startpunkt dieser schönen Rundwanderung ist bei der Kirche St. Arbogast. Diese befindet sich oberhalb von Götzis und kann auch gut mit dem Bus erreicht werden. Direkt vor der Kirche befinden sich Parkplätze und auch eine Haltestelle. Man verlässt die Kirche Richtung Götzis und biegt nach dem Gasthaus rechts ab. Ein kleiner Aufstieg beginnt. Nach rund 20 Minuten Gehzeit erreicht man eine Anhöhe. Der Weg ist sehr gut ausgeschildert. Auf dem Rundweg folgt man den Schildern Örflatalschlucht und kommt schließlich an eine Raststelle der Moorwiese. Hier ist ein Grillplatz vorhanden.

Die Örflaschlucht liegt etwa in der Mitte des Rundwegs. Hier befindet sich die einzige Stelle, an der man den Kinderwagen über ein paar Treppen tragen muss. Am Emmebach haben wir dann eine Rast gemacht.

Um wieder zum Ausgangspunkt zu gelangen, geht man am Emmebach entlang und an der Brücke vorbei Richtung St. Arbogast. Hier beginnt ein Aufstieg, der aber dank des breiten und geschlängelten Gehwegs sehr gut zu bewältigen ist. Wer sich die Zeit nimmt und seinen Blick schweifen lässt, kann auch das einmalige Panorama genießen. Beim Abstieg geht es noch einmal durch den schönen Laubwald. Das letzte Stück muss man einige hundert Meter an der Straße entlanglaufen. Es ist hier jedoch ein abgetrennter Gehsteig vorhanden.

Örflaschlucht

Schwierigkeit:
leicht; Distanz 4,5 km;
Gehzeit: rund 1,5 h;
mit Pausen; bedingt
Kinderwagen-tauglich

thesunnysideofkids.com